Ruf Lanz: Für VBZ Werbeblock im Kino neu interpretiert

Der Werbeblock am Anfang und die Pause gehören seit jeher zum Kino. Ruf Lanz interpretiert in den Zürcher Arthouse-Kinos beides neu und macht damit Werbung für die Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich.

Zwei Kinodias am Anfang des Werbeblocks deklarieren diesen als Verschiebung des Filmbeginns für jene Kinobesucher, die noch auf Parkplatzsuche sind. Und ein weiteres Dia nach der ersten Filmhälfte erklärt die Pause zur Münzeinwurf-Pause für die Autofahrer. Die Kinodias sind eine flankierende Massnahme im Rahmen der VBZ-Kampagne und sollen dem urbanen Publikum einmal mehr zeigen: Umsteigen lohnt sich.

Verantwortlich bei VBZ: Heinz Vögeli (Leiter Unternehmenskommunikation). Verantwortlich bei Ruf Lanz: Markus Ruf, Danielle Lanz (CD), Mario Moosbrugger (AD), Andreas Hornung (Text), Kristina Burch (Beratung).

ruflanz1
ruflanz3
ruflanz2

 

(Visited 33 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema