Publicis bündelt europäische Online-Aktivität in Zed digital

In der neuen Tochtergesellschaft Zed digital bündelt die franzosische Publicis-Gruppe alle Interactive- und Digital-Unternehmenseinheiten in Europa. Durch die Bündelung werden auch in der Schweiz die Interactive-Units von Bemberg, Gedenk, Media., Optimedia und Zenithmedia zusammengelegt.

In der neuen Tochtergesellschaft Zed digital bündelt die franzosische Publicis-Gruppe alle Interactive- und Digital-Unternehmenseinheiten in Europa. Von der Zusammenlegung verspricht man sich ein signifikantes Wachstum und Vorteile für die Kunden, schon jetzt sei das Wachstum in diesem Geschäftssegment rasant. Durch die Bündelung werden auch in der Schweiz die Interactive-Units von Bemberg, Gedenk, Media., Optimedia und Zenithmedia zusammengelegt und unter die Leitung von Patrick Theus gestellt. In der Schweiz sind 10 Mitarbeitende tätig. Das gesamte Netzwerk von Zed digital beschäftigt 280 Mitarbeitende in den wichtigsten europäischen Ländern.
Zum Leistungsspektrum von Zed digital gehört das Channel-Planning in gesamten digitalen Bereich – von Mobile Marketing bis hin zu den gängigen Werbeformen im Internet. In Disziplinen wie Suchmaschinen-, Affiliate- und Mobile Marketing nutzt Zed digital enge Kontakte zu bestehenden Marktpartnern, heisst es in einer Mitteilung. Konkret handelt es sich um Angelink yourposition, Minick und Orange8Interactive.
(Visited 12 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema