Publicis verteilt gelbe und rote Karten

Die Zürcher Werbeagentur Publicis wirbt für das WM-Theater in Winterthur.

Die Zürcher Werbeagentur Publicis wirbt für das WM-Theater in Winterthur. An 24 Tagen wird im Casinotheater während 59 Spielen bei freiem Eintritt Sportliches und Kabarettistisches geboten. Fussballverrückte Bühnenkünstler wie Joachim Rittmeyer, Tinu Heiniger oder Paul Burkhalter begleiten das Spiel, das auf Grossleinwand übertragen wird. Publicis hat für diese Aktion ein originelles Plakat kreiert, das mit fussballbestulpten Frauenbeinen die Sport- und Theaterwelt auf einen Nenner bringen soll. Ausserdem wirbt die Agentur mit einer Promo-Aktion für das WM-Theater. Ein als Schiedsrichter verkleideter Schauspieler verteilt in Winterthur rote und gelbe Karten und bezichtigt die verblüfften Passanten wahlweise eines Fouls, eines Offsides oder sonst eines Vergehens. Beim Umdrehen entpuppen sich die Karten als Event-Flyer.
(Visited 2 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema