Auch Cinecom schaltet Ruf Lanz für «3+» ein

Seit der ersten Medieninformation des neuen Schweizer Privatsenders «3+» war bekannt, dass die Kreativschmiede Ruf Lanz den Zuschlag für die Business-to-Consumer Werbung erhalten hatte.

Seit der ersten Medieninformation des neuen Schweizer Privatsenders «3+» war bekannt, dass die Kreativschmiede Ruf Lanz den Zuschlag für die Business-to-Consumer Werbung erhalten hatte. Nach der Vergabe des Vermarktungsauftrags an die Cinecom hat diese nun ihrerseits die einfallsreichen Zürcher mit der Werbung im Business-to-Business-Bereich beauftragt. Wie Markus Ruf am Donnerstag Abend der Werbewoche mitteilte, werden erste Resultate bereits im Juli für Aufsehen sorgen.
(Visited 11 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema