Sex sells

Aufgefallen Zwei Anzeigen, die dasselbe wollen: Schuhe verkaufen. Eine Augenweide ist das Pittarello-Modell, besondere Aufmerksamkeit verdient die Diesel-Anzeige.

Schuhe Zwei Anzeigen, die dasselbe wollen: Schuhe verkaufen. Eine Augenweide ist das Pittarello-Modell (nicht zu verwechseln mit einem aus dem Pirelli-Kalender). Bei Pittarello quillts aus allen Enden. Sogar der geschnürte Schuh drückt, was sich seine Trägerin allerdings nicht anmerken lässt, schliesslich hat Verführung ihren Preis. In diesem Falle 59 Euro. Preislos ist die Diesel-Anzeige, die besondere Aufmerksamkeit verdient. Schliesslich sind auf ihr auch am meisten Frauen zu sehen – beziehungsweise ihr unteres Ende. Zwei Fragen: die erste ist ganz pragmatischer Natur und betrifft die Realisation eines solchen Sujets. Wo ist wohl der Rest der Frauen geblieben? Liegen sie nach hinten geklappt oder sind sie tatsächlich so artistisch veranlagt, dass sie alle aufeinander gestapelt Platz und Balance haben? Vorsicht beim Nachstellen. Die zweite Frage gilt der Aussage des Sujets. Sollen wir uns überlegen, welche Stiefel uns am besten gefallen oder dass ein Diesel-Träger Frauen auf drei Arten beflügeln kann? Wie dem auch sei: Eigentlich schade, dass man seinen Kopf nicht sieht – und Hauptsache die Schuhe passen. (ck)
(Visited 11 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema