Werbeoffensive während der EURO 08 für Schweizer Tourismus

Während der EURO 08 plant der Verband Schweiz Tourismus eine Werbeoffensive, die sich auf die Zielmärkte Italien, Deutschland, Frankreich, England sowie Russland richten soll.

Während der EURO 08 plant der Verband Schweiz Tourismus eine Werbeoffensive, die sich auf die Zielmärkte Italien, Deutschland, Frankreich, England sowie Russland richten soll.  „Total wird die Schweiz 15 Millionen Franken investieren“, sagt Jürg Schmid, Direktor von Schweiz Tourismus, in einem Interview mit dem Sonntagsblick. Erwartet werden gegen 3500 Journalisten. «Interessant ist, dass die meisten Live-Zuschauer Chinesen sein werden. Für uns ist das eine riesige Chance», sagt Schmid weiter.
Als «sehr störend» empfindet Schmid, dass bei der Namensgebung für die Fussball-Europameisterschaft «Austria» vor «Switzerland» kommt. «Unser Ziel ist, dass die Reihenfolge in den Köpfen der Besucher nach der EM umgekehrt ist», betont der Verbandsdirektor weiter.
(Visited 1 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema