Für Augenmenschen

Die Reihe «All-American Ads» fasst acht Jahrzehnte amerikanischer Werbegrafik zusammen.

Die Reihe «All-American Ads» fasst acht
Jahrzehnte amerikanischer Werbegrafik  zusammen. Buch eins mit
Anzeigen und Plakaten aus den Jahren 1900 bis 1919 überrascht mit
Hunderten von künstlerisch anspruchsvollen Sujets aus einer Zeit, als
die Konsumwut noch nicht grassierte. Die meisten Anzeigen und Plakate
waren, im Gegensatz zu heute, stark textlastig und sind ein Spiegelbild
der amerikanischen
Gesellschaft vor und während des Ersten Weltkrieges. Zum Beispiel wenn
die Frau ihrem Mann, der die Zeitung liest, ein Bier einschenkt.
Headline «The Evening Glass of Cheer». Das waren noch Zeiten. (rh)
All-American Ads 1900–1919 von Jim Heimann; Taschen, 2005, 638 Seiten, 50 Franken.
(Visited 6 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema