Werbeumsätze legen im April um ein Prozent zu

Nach der Übersicht der Werbeumsätze nach Branchen und Medien des AIS Advertising Index Switzerland der Wemf liegen die Werbeumsätze im April 2006 bei 344 Mio. Franken, was einen Anstieg um ein Prozent gegenüber Vorjahr ausmacht. Nicht berücksichtig werden konnten allerdings die Online-Daten.

Nach der Übersicht der Werbeumsätze nach Branchen und Medien des AIS Advertising Index Switzerland der Wemf liegen die Werbeumsätze im April 2006 bei 344 Mio. Franken, was einen Anstieg um ein Prozent gegenüber Vorjahr ausmacht. Das Wachstum hat sich damit etwas verlangsamt (Vormonat + 2,6 Prozent). Die Publikation der April-Daten erfolgte allerdings ohne Online-Daten, da ein wichtiger Lieferant „aufgrund technischer Probleme“ die Zahlen nicht liefern konnte. Gemessen wurden die Bruttowerte von Zeitungen, Publikumszeitschriften, Fachzeitschriften, Radio, Teletext, Plakate, TV, Kino und Adscreen.
Deutlich höhere Werbeausgaben als im Vorjahr zeigen im April die Branchen Bekleidung/Schuhe (+ 29.2%), Telekommunikation/Internet (+ 28.0%), UE/Foto/Optik/Hören (+ 18.3%), Politik/Wirtschaft/Verwaltung/Industrie (+ 18.1%), Pharma/Gesundheit (+ 14.3%), Tabakwaren (+ 13.0%) und Finanzen/Versicherungen (+ 10.6%).
Die folgenden Branchen investierten weniger in die Werbung: Uhren/Schmuck (– 21.7%), Medien (– 12.6%), Büro/Informatik (– 12.4%) und Dienstleistungen (– 10.5%). Die übrigen Branchen lagen mit ihren Investitionen um maximal 10% über oder unter den Werbeausgaben des entsprechenden Vorjahresmonats. Die Übersicht über die Werbeumsätze im Monat April 2006 nach Branchen und Medien steht unter www.wemf.ch kostenlos zur Verfügung.
(Visited 1 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema