Designpreis von Electrolux zu gesundem Essen

Studierende im Design-Bereich sind aufgefordert, ihren kreativen Ideen freien Lauf zu lassen und Haushaltsgeräte für die Zukunft zu entwerfen.

Electrolux startet zum vierten Mal in Folge einen weltweiten Design-Wettbewerb. Studierende im Design-Bereich sind aufgefordert, ihren kreativen Ideen freien Lauf zu lassen und Haushaltsgeräte für die Zukunft zu entwerfen. Das Thema der diesjährigen Ausschreibung sind die Entwicklung von Konzepten zur Lebensmittelkonservierung und Essenszubereitung. Damit sollen gesunde Essgewohnheiten gefördert werden. Bewertet werden die Eingaben von einer internationalen Jury aus der Design-Community, wie Electrolux schreibt. Bis zum 18. August können sich interessierte Studierende bewerben. Die Schweizer Eingaben werden von einer hiesigen Jury selektioniert, der Gewinnerbeitrag vertritt die Schweiz in der europäischen Ausscheidung im September. Die Konzepte der neun regionalen Gewinner werden als Modell nachgebaut und im November 2006 findet die Preisverleihung in Barcelona statt.
(Visited 5 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema