Crossmedia Award 2006 geht an „Mary Woodbridge“

Mammut hat mit der weltweiten Aufsehen erregenden Kampagne „Mary Woodbridge“ von Spillmann/Felser/Leo Burnett den Sieg beim Crossmedia Award der Goldbach Medien Gruppe errungen.

Mammut hat mit der weltweiten Aufsehen erregenden Kampagne „Mary Woodbridge“ von Spillmann/Felser/Leo Burnett den Sieg beim Crossmedia Award der Goldbach Medien Gruppe errungen. Die 12-köpfige Jury unter dem Präsidium von Dr. Dominique von Matt hat aus den 28 eingesandten Arbeiten 6 auf die Shortlist gesetzt und aus diesen den Sieger erkoren. Silber ging an die Swisscom-Fixnet-Kampagne „Beck&Bondi“ von der Berner Contexta und Bronze errang die Stop Aids-Kampagne „Love Life“ von Euro RSCG Zürich. Die Crossmedia-Fälle wurden an den Kriterien intelligente Verknüpfung mit dem zielgruppenorientierten Einsatz der Medien, Innovationsgrad, gestalterische Unsetzung, Erfolgsausweise und Gesamteindruck gemessen.
(Visited 1 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema