Achtung, Stossstange

Aufgefallen Jedermann hat so seine Neigungen. Und jede Frau so ihre Lippen.

Kosmetik Jedermann hat so seine Neigungen.
Und jede Frau so ihre Lippen. Mit denen sie alles Mögliche zwischen
Amorbogen und Unterlippe gierig umschlingt – manchmal auch zu seiner
Freude. Vorausgesetzt es sind Lippen, die mit natürlicher Sinnlichkeit
überquellen oder mit Collagen prall gespritzt sind. All jene, die weder
das eine hatten noch sich das andere leisten konnten, mussten mit dem
abturnenden Effekt der Plisséfältchen leben. Das hat jetzt ein Ende.
Den einfühlsamen Tüftlern der Labello-Labors und ihrem neuen Serum sei
Dank. Ihr ganzes Fachwissen haben sie für die weibliche Sehnsucht nach
Zweisamkeit, Geborgenheit und Liebe eingesetzt. Hätte das auch die
Werbecrew getan, mir wäre die Anzeige zum oberflächlichen Problem, das
vielen unter die Haut geht, keine Zeile wert gewesen.
Nennen wir es deshalb einfach Künstlerpech, dass die Kreativen den
Beipackzettel nicht gut durchgelesen und die Entfaltungscreme so
grosszügig aufgetragen haben. Das Resultat springt regelrecht ins Auge.
Daneben verblassen selbst die Saugnäpfe von Donatella Versace und Lolo
Ferrari, selig. Tröstlich für die Werber, dass der erzielte
Gummireifeneffekt in gewissen Milieus durchaus auf ein Bedürfnis nach
Selbstpositionierung reagiert. (la)
(Visited 1 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema