McDonald’s kehrt zu TBWA/Zürich zurück

Nach mehr als drei Jahren bei Heye Zürich wird McDonald’s ab Oktober dieses Jahres wieder von TBWA im Zürcher Seefeld betreut. Der Agenturwechsel hat, wie TBWA meldet, nichts mit der Leistung von Heye zu tun.

Nach mehr als drei Jahren bei Heye Zürich wird McDonald’s ab Oktober dieses Jahres wieder von TBWA im Zürcher Seefeld betreut. Der Agenturwechsel hat, wie TBWA meldet, nichts mit der Leistung von Heye zu tun. Der Wechsel erfolgt als Konsequenz einer Reorganisation von McDonald’s Europa. McDonald’s Schweiz hat nämlich von der Central European Division, die von Heye/DDB betreut wurde, zur Southern European Division, die wiederum von TBWA geführt wird, gewechselt. Deshalb erscheine der Wechsel zu TBWA/Zürich aus Effizienzgründen logisch, heisst es im Communiqué. Der Transfer der Projekte von Heye Zürich zu TBWA/Zürich sei nicht ganz einfach und werde in den nächsten Wochen und Monaten von beiden Agenturen vorbereitet, so die Mitteilung. McDonald’s habe zudem keinen Zweifel daran gelassen, dass die Messlatte der Erwartungen an die neue Agentur sehr hoch gehängt wird. „McDonald’s ist für uns eine grossartige Herausforderung. Es gibt kaum einen Kunden, bei dem man die Qualität der Arbeit derart schnell am Erfolg messen kann“, sagt TBWA-Schweiz-CEO Markus Pekeler im Communiqué.
(Visited 6 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema