Auf den Thron gesetzt

WHA zementiert das überlegene Image von NZZ Folio

WHA zementiert das überlegene Image von NZZ FolioDas NZZ Folio hat sich im Lauf seiner zehnjährigen Existenz im Schweizer Blätterwald als Monatszeitschrift mit hohem Lesewert etabliert. Ein neuer, von Weber Harbeke Alborghetti (WHA), Zürich, konzipierter Auftritt charakterisiert deshalb die redaktionelle Leistung der NZZ-Zeitschrift als das Mass aller journalistischen Dinge. Die Kampagne löst einen erfolgreichen emotionalen Auftritt ab, der über dreieinhalb Jahre einem breiten Publikum Geschmack an kluger Hintergrundberichterstattung beibringen sollte. Die aktuelle Umsetzung kommuniziert die fachliche Überlegenheit von NZZ Folio mit der Bestimmtheit eines intellektuellen Leaders. Überzeugt davon, dass die argumentative Alleinstellung sticht, verzichtete man darauf, Leser und Inserenten mit separaten Kampagnen anzusprechen. Hingegen kam eine offenkundige atmosphärische Verwandtschaft, die die NZZ-Folio-Werbung mit der Leserkampagne der NZZ gemein hat, nicht durch Kopfarbeit zu Stande, sondern durch Zufall.Seite 14
(Visited 7 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema