Zahlet, und ihr werdet gefunden!

Mit bezahlten Einträgen will QualiGO Websites «schnell und gut» finden

Mit bezahlten Einträgen will QualiGO Websites «schnell und gut» findenEines der grössten Ärgernisse im Gebrauch von Suchmaschinen ist die häufig überwältigende Flut an Treffermeldungen, was das Finden wirklich brauchbarer Informationen zur Suche nach der Stecknadel im virtuellen Heuhaufen werden lässt. Dieses Problem hat die Konstanzer Suchmaschinen-Marketingagentur Suchtreffer AG erkannt. Mit einer neuen Suchmaschine wollen die Konstanzer Abhilfe schaffen. Der Name des Projekts: QualiGO.Suchtreffer hat sich darauf spezialisiert, die Websites seiner Kunden unter den für sie relevanten Suchbegriffen in den obersten Suchresultaten der wichtigen Suchmaschinen zu platzieren. Dazu wird die Codierung der Website überprüft und angepasst und die Site darauf bei den Suchmaschinen gemeldet. Suchtreffer berechnet pro Suchbegriff und pro Monat einen fixen Betrag und garantiert den Kunden dabei eine optimale Positionierung in dieser Zeit.
Mit QualiGO, in der Schweiz erreichbar unter qualigo.ch, hat Suchtreffer nun sein Konzept in die Form einer Suchmaschine fliessen lassen. Wer seine Website bei QualiGO anmelden will, wählt die Begriffe, unter der sie erfasst werden soll, und bezahlt 25 Euro als Grundgebühr auf einen Account ein.
Der Platz, auf dem der Eintrag erscheint, wird durch eine Auktion entschieden: Zu jedem Begriff muss der Kunde angeben, wie viel er für einen Klick auf seinen Eintrag zu bezahlen bereit ist. Die Website mit dem höchsten Betrag erscheint an erster Stelle. Die Klickgebühr, das Mindestgebot beläuft sich auf 0,01 Euro, zieht QualiGO vom Kundenkonto ab. Der Kunde führt damit die Kontrolle über seine Investition: Sinkt sein Konto auf null, wird die Site nicht mehr aufgeführt.
QualiGO ist seit November 2000 online und hat seinen regulären Betrieb im Januar aufgenommen. Seither hat sich die Suchmaschine zur Zufriedenheit der Betreiber entwickelt. Exakte Nutzerzahlen kann Malte Schwinger, Geschäftsführer von QualiGO, noch nicht nennen. 300 Accounts habe QualiGO seither eingerichtet und über zehn Millionen Dokumente indiziert. Um die Bekanntheit zu steigern, bietet QualiGO jeder Website an, die Suchdienste per HTML-Code zu integrieren. 2000 Partner will Schwinger bereits gefunden haben.
Bisher deckt QualiGO den deutschsprachigen Raum ab. Mit der mehrsprachenfähigen Eurospidertechnologie im Hintergrund ist eine internationale Ausweitung aber nur eine Frage der Zeit. Alessandro Monachesi
(Visited 13 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema