Lowe Direct wird selbstständig

Aus der Direktmarketingabteilung der Werbeagentur von Lowe Lintas GGK wird eine selbstständige Tochteragentur: Lowe Direct hat sich unter der Leitung von Christian Hansen an der Stauffacherstrasse in Zürich niedergelassen. Der Schritt von der Bus

Aus der Direktmarketingabteilung der Werbeagentur von Lowe Lintas GGK wird eine selbstständige Tochteragentur: Lowe Direct hat sich unter der Leitung von Christian Hansen an der Stauffacherstrasse in Zürich niedergelassen. Der Schritt von der Businessunit zum selbstständigen Unternehmen kommt nicht überraschend, aber schneller als erwartet. «Bei der Gründung sind wir von einen Zeitraum von zwei Jahren ausgegangen», so Hansen zum Aufbau der Unit, «aber wir haben uns unerwartet rasch etabliert.»
Eineinhalb Jahre nach der Gründung beschäftigt Lowe Direct bereits 15 Mitarbeiter. Bis Ende Jahr soll das Team weiter ausgebaut werden. «Wir möchten in erster Linie unsere Position als kreative und innovative Direktmarketingagentur stärken», erklärt er. «Der Erfolg der ersten eineinhalb Jahre zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.»
Lowe Direct wird sowohl Kunden von Lowe Lintas GGK als auch eigene Mandate betreuen, um sich als unabhängiges Unternehmen profilieren zu können.
Im Zuge des internationalen Ausbaus von Lowe Direct will der Geschäftsleiter längerfristig auch über die Grenzen der Schweiz hinausblicken und die internationale Zusammenarbeit suchen. Die Lancierung von Lowe Direct fällt zusammen mit dem Austritt der Fisch.Meier.Direct aus der Lowe-Lintas-Gruppe (siehe auch «Im Gespräch» auf Seite 37). (ba)
(Visited 14 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema