News: Ringier Print übernimmt Specter

Ringier Print Zofingen hat den Zürcher Druckvorstufenbetrieb Specter übernommen und integriert ihn in den Geschäftsbereich von Ringier PreMedia. Der Name bleibt indes bestehen.

Ringier Print Zofingen hat den Zürcher Druckvorstufenbetrieb Specter übernommen und integriert ihn in den Geschäftsbereich von Ringier PreMedia. Der Name bleibt indes bestehen.NewsRingier Print übernimmt Specter
Dieter Graf übernimmt die Teamleitung, Marcel Bosshard bleibt Produktionsverantwortlicher. Specter konzentriert sich auf die Mediendatenaufbereitung für Werbekampagnen.
Tele 24 startet SMS-KontaktshowDer Privatsender Tele 24 lanciert zusammen mit Swisscom Mobile und Nokia die Unterhaltungsshow «SMS – Ich liebe dich». In der Sendung, die sich an Jugendliche richtet, werden jeweils zwei männliche und weibliche Singles vorgestellt, die von den Zuschauern per SMS befragt oder gar zu einem Date eingeladen werden können. Die Ergebnisse dieser Kontakte werden in den Folgesendungen präsentiert. «SMS – Ich liebe dich» läuft erstmals am Donnerstag, 1. Februar, um 18.30 Uhr.
Letzte Subventionen für Toaster Die Jugendzeitschrift Toaster erhält von der Stadt Zürich ein letztes Mal Subventionsgelder aus dem Budget für Soziokultur. Der Gemeinderat hat – gegen die Stimmen der SVP – einem Kompromissvorschlag zugestimmt und für 2001 250000 Franken bewilligt. Der Stadtrat wollte ursprünglich während dreier Jahre insgesamt 820000 Franken aufwerfen, was von bürgerlicher Seite abgelehnt wurde. Der Toaster sieht diese Subvention als Starthilfe zur privaten Finanzierung, die mit einem Programm zur Effizienzsteigerung und neuen Kooperationspartnern bewältigt werden soll. Geplant ist, die Jugendzeitschrift nebst der Berner Zeitung weiteren Zeitungen beizulegen. Für Yellowworld liefert der Toaster täglich sechs Texte über die Jugendszene.
Bertelsmann kauft FachmedienZum Jahresbeginn hat BertelsmannSpringer die Inufa Transportrundschau (ITR) und den Inufa-Katalog übernommen. Zuvor erschienen die beiden Publikationen im Verlag Vogt-Schild/Habegger. Die ITR wurde vor 20 Jahren als unabhängige Fachzeitschrift für Nutzfahrzeuge, Strassentransport und Logistik gegründet und erscheint in einer monatlichen Druckauflage von über 7000 Exemplaren. Die Verkehrsrundschau Schweiz, die BertelsmannSpringer vor einem Jahr lancierte, soll redaktionell in die ITR integriert werden. Im jährlich erscheinenden Inufa-Katalog werden die technischen Daten aller Nutzfahrzeugmodelle erfasst. Er erscheint in einer Druckauflage von 3000 Exemplaren.
Mehr Medien-Ombudsleute nötigDie Schweizer Presse sollte mehr Ombudsstellen einrichten. Zu diesem Schluss kamen Vertreter des Presserates und Ombudsleute von Print- und elektronischen Medien an einer Aussprache in Bern. Durch Ombudsleute würden Medien glaubwürdiger. Die Schweiz spiele bei der Einrichtung von Medienombudsstellen in Europa eine Pionierrolle: Ausser den USA habe kein anderes Land bereits so viele Stellen geschaffen. Noch fehlten solche Stellen aber in wichtigen Medienhäusern und für viele Regionen des Landes (wie Juraregion, Wallis, Espace Mittelland, Nordwestschweiz, Aargau, Thurgau, Schaffhausen, Südostschweiz).
Blick online in neuem DesignSeit Dienstag präsentiert sich die Website des Blick in neuer Aufmachung. Sie folgt nun dem Standarddesign mit einer Navigationsspalte links, einer breiten, weiss unterlegten Textspalte in der Mitte und weiterführenden Verknüpfungen rechts. Auch inhaltlich tut sich einiges. Nachrichten werden neu rund um die Uhr aufgeschaltet und aktualisiert. Der Erotikteil wurde ausgebaut und soll im Frühling auch einen Onlinekerl zum bekannten Girl spendiert bekommen (siehe auch Seite 17).
Bilanz steigt bei Innonet einDie WM Wirtschafts-Medien AG, Herausgeberin der Wirtschaftszeitschrift Bilanz, beteiligt sich an der Luzerner Innonet AG. Diese betreibt ein Unternehmerportal für E-Business. Durch die Beteiligung soll die bereits bestehende Zusammenarbeit zwischen Innonet und Bilanz vertieft werden. Gleichzeitig dient der Schritt dem weiteren Ausbau der WM zu einer multimedialen Wirtschaftsplattform.
(Visited 10 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema