Hanspeter Schweizer

Jurypräsident der Kategorie Publikumsanzeigen Serien

Jurypräsident der Kategorie Publikumsanzeigen SerienJurypräsident der Kategorie Publikumsanzeigen Serien
Was ist an der Kampagne für Open-Systems so wegweisend, dass sie Gold bekommen hat?
: An der Kampagne für Open Systems ist wegweisend, dass sie etwas Virtuelles, nämlich Computerviren, schnell, einfach und überraschend sichtbar und damit für jeden leicht nachvollziehbar macht.
Wie beurteilen Sie das Niveau in Ihrer Kategorie? Sehen Sie neue Trends?
Schweizer: Grosse, gute Kampagnen für grosse Auftraggeber scheinen seltener zu werden. Ein Trend? Dann ist Kuoni die herausragende Ausnahme.
Wie ist es um die Qualität dieses Werbejahrgangs generell bestellt?
Schweizer: Insgesamt etwa gleich wie andere Jahre.
Welche Arbeiten könnten am Festival in Cannes Chancen haben?
Schweizer: Open Systems, Kuoni, Hakle und die Winner TV-Spots.
Worauf legten Sie bei der Bewertung besonderes Augenmerk?
Schweizer: Auf die Kriterien für Bronze, Silber und Gold, wie sie der ADC mal in Marmor gemeisselt hat.
Der ADC ist 25-jährig: Setzten Sie die Messlatte deshalb noch höher als sonst an?
Schweizer: Das wäre bescheuert gewesen. Qualität hat nichts mit Jubeljahren zu tun.
(Visited 19 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema