Bonaparte trennt sich von Marengo

Die PR- und Eventagentur Marengo wird von der Werbeagentur Bonaparte in die Selbstständigkeit entlassen. Inhaber wird, rückwirkend auf den 1. November, Alex Beeler

Die PR- und Eventagentur Marengo wird von der Werbeagentur Bonaparte in die Selbstständigkeit entlassen. Inhaber wird, rückwirkend auf den 1. November, Alex Beeler, der gleichzeitig als Geschäftsleiter Beratung bei Bonaparte ausscheidet. Ausserdem übernimmt Harry Sulzer die Aktien seines Partners Rolf Sperisen und wird alleiniger Inhaber von Bonaparte. Sperisen bleibt Präsident des Verwaltungsrates von Marengo.«Bonaparte hat sich in Richtung Markenberatung entwickelt», erklärt Sulzer, «darauf wollen wir uns künftig konzentrieren.» Nach der Trennung wollen die Unternehmen aber weiterhin zusammenarbeiten und gemeinsame Kunden betreuen.
Alex Beeler will sich weiterhin mit Produkt-PR und Marketingevents befassen. «Meine Leidenschaft liegt im integrierten Below-the-line-Bereich», so der frisch gebackene Agenturinhaber. Für das kommende Jahr rechnet Beeler mit einem markanten Wachstum im Eventbereich. Ausserdem plant er einen Ableger in Norditalien. Beeler sieht dort einen interessanten, boomenden Markt, in dem er sich bereits gut auskennt. (ba)
(Visited 10 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema