DataComm goes Tiscalinet

Tiscali vereinheitlicht seine europäischen Internetportale und startet eine breite Werbekampagne

Tiscali vereinheitlicht seine europäischen Internetportale und startet eine breite WerbekampagneVon Clemens Hörler Nach einiger Verzögerung wurde das Portal von DataComm unter dem Namen tiscalinet.ch relauncht – ganz nach dem Vorbild des italienischen Pendants tiscalinet.it. Eine internationale Kommunikationskampagne soll den Internetkonzern Tiscali, zu dem auch DataComm gehört, in Europa positionieren.
Das Unternehmen DataComm, das im Januar von der sardischen Telecomfirma Tiscali übernommen worden ist, besteht unter diesem Namen vorläufig weiter, der Brand DataComm ist allerdings zum Sterben verurteilt. Auf den Schaufenstern der DataComm-Shops dominiert der Schriftzug «Tiscali».
«» heisst es auch auf der Website www.datacomm.ch, dem ehemaligen Portal des Basler Internetproviders. Ein Link führt auf das neue Portal in zartem Flieder, das vor einigen Tagen lanciert worden ist: Dieses lehnt sich eng an das italienische Vorbild an, genauso wie die Schwesterportale in Belgien, Spanien, der Tschechischen Republik, Frankreich und Deutschland. Mit nach gleichen Mustern aufgebauten Länderportalen möchte Tiscali seinen Auftritt in ganz Europa vereinheitlichen.
Seit der Aufschaltung von Tiscalinet.ch bietet DataComm seinen Nutzern wieder ein modernes Portal an. Um jedoch ganz oben im Schweizer Portalbusiness mitspielen zu können, müsste das Angebot beträchtlich ausgebaut werden. «Wir verhandeln derzeit noch mit potenziellen Partnern und werden unser Angebot im regionalen und nationalen Bereich sukzessive ausbauen», kündigt DataComm-Geschäftsführer Eliseo Palmieri an, der DataComm-Gründer Dino Trovato vor einigen Wochen als CEO ersetzt hat.
Im Nachrichtenbereich hat DataComm bereits einen Partner für Tiscalinet.ch gewonnen: News.ch, das Nachrichtenportal der Internet Medien AG und Vadian.Net AG, liefert während einer dreimonatigen Testphase die Inhalte für Tiscalinet.ch. Welcher oder welche Partner nachher die Inhalte in drei Sprachen liefern, ist noch offen. Unter anderem ist auch Swiss Txt im Gespräch.
Internationale Werbekampagne von Saatchi & Saatchi
Ursprünglich hatte Advico Young & Rubicam den Auftrag für eine DataComm-Werbekampagne in der Schweiz erhalten. Die internationale Markterschliessungsstrategie von Tiscali und die Vereinheitlichung seiner Portale in ganz Europa führte dann allerdings dazu, dass auch die Werbekampagne europaweit angelegt wurde.
Deshalb startet nun eine internationale TV- und Printkampagne von Saatchi & Saatchi, Mailand, in Belgien, Deutschland, Frankreich und in der Schweiz. Der Werbespot in Schwarzweiss sowie verschiedene Printmotive thematisieren die Rolle des Internets als integrativen Faktor in der Gesellschaft und als Katalysator des Zusammenwachsens der Kulturen.
Die Werbekampagne zeigt Porträts von Armen und Reichen, Jungen und Alten, amerikanischen Polizisten und Massai-kriegern. Gegensätze, die in der realen Welt begrenzen, so die Botschaft der Kampagne, werden durch die kollektive Zusammenführung im Internet zu einer Quelle von Information und generieren dadurch einen Mehrwert. Der Slogan der Kampagne, «Ich wurde zu Millionen von Menschen und zusammen sind wir das Internet», soll diese Vielfalt dokumentieren.
Auf seiner Website umschreibt Tiscali den Grundgedanken der Kampagne mit folgenden Worten: «Das Internet vergrössert die Grenzen unseres Seins und unserer Möglichkeiten. Tiscali arbeitet daran, dass immer mehr Leute und Ideen am Leben des Netzes teilhaben können.»
Tiscali greift mit dieser Werbekampagne einen Urgedanken des Internets auf, der allerdings noch weit von der Realität entfernt ist. Schliesslich ist das Internet in den meisten Kulturen der Erde immer noch eine Randerscheinung und weit davon entfernt, diese mit den reichen Industrieländern zu verbinden. Und auch innerhalb Europas existiert bei der Internetnutzung trotz Gratiszugängen in den meisten Ländern weiterhin ein Graben zwischen Arm und Reich.
(Visited 43 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema