Begehrter Beruf: Marketingplaner

An der 18. Marketingplanerprüfung haben dieses Jahr 1222 (Vorjahr 1092) Kandidaten und Kandidatinnen teilgenommen. 1143 haben die Prüfung beendet.

An der 18. Marketingplanerprüfung haben dieses Jahr 1222 (Vorjahr 1092) Kandidaten und Kandidatinnen teilgenommen. 1143 haben die Prüfung beendet.Ein Beweis dafür, dass der eidgenössische Fachausweis Marketingplaner mit Abstand der begehrteste Fachausweis der Schweiz ist. Laut Jürg Berger, Präsident der Prüfungskommission, ist nicht nur die Teilnehmerzahl gestiegen. Auch die durchschnittliche Erfolgsquote ist die beste seit vielen Jahren. 771 Kandidaten und Kandidatinnen (Männeranteil: 61 Prozent) haben die Prüfung bestanden. Dies bedeutet einen Zuwachs von rund 11,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Von den Absolventen stammen 708 aus der Deutschschweiz, 42 aus der französischen und 21 aus der italienischen Schweiz. In diesem Jahr wurden sieben Kandidaten mit der Note 5 und mehr ausgezeichnet: Mit je 5,2 Katja Wiesendanger und Roger Maurer, mit je 5,1 Beat Bärtschiger Haefeli und Barbara Ritz und mit 5 Thomas Merkli, Pius Graf sowie Rosmarie Wieser. Die vollständige Liste der 771 erfolgreichen Absolventen ist unter www.werbewoche.ch zu finden.
(Visited 13 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema