30000 Raver unter Nikis Engel

Mit der Mainstationparty steigt zum ersten Mal in der jungen Geschichte der Streetparade eine Gratisparty mit allem Drum und Dran. Als Veranstalterin zeichnet die Fehraltorfer Eventagentur Tit-Pit verantwortlich.

Mit der Mainstationparty steigt zum ersten Mal in der jungen Geschichte der Streetparade eine Gratisparty mit allem Drum und Dran. Als Veranstalterin zeichnet die Fehraltorfer Eventagentur Tit-Pit verantwortlich.Mit der Mainstationparty steigt zum ersten Mal in der jungen Geschichte der Streetparade eine Gratisparty mit allem Drum und Dran. Als Veranstalterin zeichnet die Fehraltorfer Eventagentur Tit-Pit verantwortlich.
«Dank der idealen Lage, der Infrastruktur und dem kostenlosen Einlass rechnen wir mit über 30000 Personen im Alter von 18 bis 40 Jahren», frohlockt Tit-Pit-Inhaber Stefan Schmid. Nicht ganz uneigennützig, propagiert er doch das Tanzspektakel adäquat als trendbewusste Drehscheibe für allerlei Werbezwecke.
So konnte Tit-Pit sogar publikumsstarke Mediapartner gewinnen, die sich sonst konkurrenzieren: SF2 und Radio105 werden live aus der Haupthalle des Zürcher Hauptbahnhofs übertragen, während Radio Zürisee und der Tages-Anzeiger den Anlass auf andere Art publizistisch nützen. Wie, das erfährt man auf der eigens dafür eingerichteten Website. Neben einer Bühne für DJ-Liveauftritte, Animationen oder Showblöcke visualisieren Grossleinwand und Skymonitoren ihre Produkte optimal. Zu den weiteren Sponsoren zählt Schmid heute schon Virgin-Cola und das Bahnhofsbuffet (inklusive Exklusiv-Cateringvertrag). Selbst Erzrivale Energyparty sicherte sich mit eigenen DJs an der Mainstationparty eine Werbeplattform.
Luca Aloisi
(Visited 9 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema