m&k Ausgabe 6-7/2008

Erhalte die deutschsprachige Fachzeitschrift «werbewoche» in der m&k Ausgabe 6-7/2008 als PDF-Download mit nachfolgendem Inhaltsverzeichnis:

MARKETING

TITELSTORY Führender Sport-Retail-Brand segelt im Euro-Aufwind Die IIC-Intersport International Corporation GmbH mit Sitz in Bern entstand vor 40 Jahren aus einem Zusammenschluss von zehn nationalen Sport-Einkaufsorganisationen. Heute steht die Intersport-Gruppe klar an der Spitze der Branche. Das erfolgreiche Geschäftsmodell setzt auf ein eigenes Franchisesystem. Zusätzlichen Aufwind bringt dem Unternehmen die Euro 08. CUSTOMER EXPERIENCE Kundeninitiativen im Massenmarkt Brand-Touchpoints: Die Berührungspunkte der Firma mit ihren Kunden werden immer zentraler. TOUCHPOINT MANAGEMENT Mehr Effizienz im Marken- und Marktmanagement KUNDENDATEN Customer Insight - gewusst wie! Wissen über die eigenen Kunden gehört heute zu den zentralen Erfolgsfaktoren. Mit dem Sammeln von Daten ist es aber nicht getan; erst eine vertiefte Betrachtung fördert den gesamten Schatz zu tage. Doch nicht jedes Budget lässt eine detaillierte Datenanalyse zu - und manchmal drängt die Zeit ... VERBANDSBEITRAG SMC Swiss Marketing

ONLINE

ONLINE-WERBUNG Erben der Klickrate machen mobil Von Anfang an wurde sie über den Aspekt der Messbarkeit verkauft: Online-Werbung. Die Währung: der Klick. MOBILE MARKETING Mobile Marketing - ein Kanal mit Potenzial Direktheit und persönliche Ansprache sind wichtige Trümpfe. ONLINE-AUKTION Transparenz und Vertrauen Auf dem Online-Marktplatz für Auktionen gelten neue Regeln. Interview mit Yves Mäder, eBay Schweiz.

KOMMUNIKATION

STATE OF THE ART Der Sympathieträger für Waschmittelwerbung Werbefiguren gehen mit der Zeit oder sie verschwinden schnell wieder. Bio hat es geschafft: Die Werbe-Ikone des Waschmittels Maga feiert dieses Jahr ihren 40. Geburtstag. Als eine der wenigen Werbefiguren der Schweiz geniesst Bio Kultstatus. STATE OF THE ART Die Marke hat in ihrem Auftritt ihr «Anderssein» bewahrt Die Werbung für Maga hebt sich dank der Werbe-Ikone Bio von anderer Waschmittelwerbung ab. MK hat dazu Stephanie Liedtke, Product Manager bei Henkel & Cie AG in Pratteln, befragt. VERBANDSBEITRÄGE Schweizer Werbung (SW) Mehr Öffentlichkeit, mehr Beachtung: Als Pascale Bruderer vor einem Jahr die Präsidentschaft der Schweizerischen Lauterkeitskommission übernahm, gehörte die Forderung nach mehr Öffentlichkeit zu ihrem Programm. Was hat sich aber seither getan? Schweizer Direktmarketing-Verband (SDV) Der Schweizer Direktmarketing- Verband hat mit zwei Ehrenkodexen Leitplanken für die ganze Branche geschaffen. Promoswiss Best Agers, Silverheads, Generation Gold - die einzige Zielgruppe mit Zuwachsraten.

BILDSERVICE

In Zusammenarbeit mit unserem Partner Lautundspitz.ch publizieren wir Bilder von aktuellen Anlässen auf www.m-k.ch im Bereich «Marketing & Kommunikation » > Bilder-Galerie. Sie können auch Fotoabzüge bestellen.

PODCASTING

Die mit einem Mikrofon gekennzeichneten Beiträge sind als Podcast abrufbar. Diese Podcasts werden von unserem Audiopartner Voiceletter.de produziert und zum Herunterladen bereitgestellt auf www.m-k.ch/podcast

MEDIEN

INTERVIEW «Die Romandie vereint das Beste der Schweiz» Lohnt es sich, den Westschweizer Markt mit Werbung in Printmedien zu bearbeiten? Wie gut kennen die Werbeauftraggeber in der Deutschschweiz die Romandie? Patrick Zanello, Leiter Werbeabteilung und R&D von Ringier Romandie, kennt die Westschweizer Medienlandschaft aus dem Effeff. TAGESPRESSE ROMANDIE Gratispresse und Hersant beleben die Zeitungsszene Zwei Pendlerzeitungen sorgen in der Westschweizer Presselandschaft für Bewegung. Dazu kommt der Vormarsch des französischen Medienmultis Hersant, der sich in Nischenpublikationen einkauft. Für die Publicitas bleibt die Romandie jedoch eine Vermarktungsoase - ohne grosse Konkurrenz. TESSINER PRESSE Publicitas dirigiert das Anzeigengeschäft Vier Tageszeitungen bewerben sich heute um Leserinnen und Leser sowie Inserenten in der Südschweiz, wo 315 000 Einwohner leben. Als prominente Vermarkterin wirkt die Publicitas. LESERMARKETING Auch Print-Marken brauchen Werbung für ihre Imagepflege Marken brauchen Pflege und Bekanntheit; dasselbe gilt für die Printmedien. Das Markenprodukt «Zeitung» braucht ab und zu ebenfalls eine Auffrischung. Die Leserschaftswerbung dient meist der Profilierung und der Steigerung der Bekanntheit. Einen wichtigen Aspekt bilden dabei höhere Abo- und Einzelverkäufe.

BILDUNG

BILDUNGSANGEBOT Markt und Reformen verän– dern das Bildungsangebot Die laufende Bildungsreform sowie die rasanten Veränderungen in der Wirtschaft verlangen von den Weiterbildungsinstituten die Anpassung bestehender Lehrgänge oder die Lancierung neuer Angebote. Gefragt ist die perfekte Kombination von Fachwissen und sogenannten «Soft Skills». MARKETINGAUSBILDUNG Marketing: Neue und alte Masterstudiengänge Bachelor, exekutiver Master (EMBA), konsekutiver Master, Master of Advanced Studies (MAS): Die Vielfalt an Abschlüssen und Diplomen hat in den letzten Jahren immer weiter zugenommen. Warum noch ein Titel mehr? An wen richten sich die Angebote? PRÜFUNGEN Fit für die Prüfung? Hier können Sie es testen! INNOVATION Innovationsmanager forcieren den Wissenstransfer Innovationsmanager dienen als Schnittstellen zwischen den Abteilungen und forcieren den Wissenstransfer. Auch in Schweizer Unternehmen findet man erste Träger dieses Titels. Ein neues Berufsbild entsteht - mit Chancen auf Sprung ins Management.

RUBRIKEN

Editorial  Porträt  Meeting Points  Hotel des Monats  Bezugsquellen-Index  Szene  Kolumne

COVER

6/7-08 Titelfoto: clicdesign ag, Bern
Kategorie: Einzelausgaben

CHF 14.50