Christoph Marty, Thomas Passen und Rocco Salvioni neu im Verwaltungsrat der WEMF

An der Generalversammlung wurden die Nachfolger für drei Mitglieder im Verwaltungsrat der WEMF gewählt, neu dabei sind Christoph Marty, Thomas Passen und Rocco Salvioni.

V.l.: Thomas Passen, Christoph Marty, Rocco Salvioni.

An der ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre der WEMF AG für Werbemedienforschung wurden drei neue Verwaltungsratsmitglieder gewählt: Christoph Marty (CEO Goldbach) und Thomas Passen (Ringier Advertising) treten als Delegierte des Verbands Schweizer Medien die Nachfolge von Michi Frank und Alexander Theobald an. Rocco Salvioni (La Regione) folgt auf Gianluca Bonetti als Vertreter von Stampa Svizzera.

Alle bisherigen Verwaltungsräte wurden in ihrer Funktion bestätigt. Nach der Neuwahl setzt sich der Verwaltungsrat der WEMF wie folgt zusammen:
• Marcel Kohler, Präsident, Delegierter des Verbands Schweizer Medien (VSM) (bisher)
• Roger Harlacher, Delegierter des Schweizer Werbe-Auftraggeberverbands (SWA) (bisher)
• Beat Krebs, Delegierter des Verbands Leading Swiss Agencies (LSA) (bisher)
• Thierry Kunstmann, Delegierter des Verbands Médias Suisses (bisher)
• Christoph Marty, Delegierter des Verbands Schweizer Medien (neu)
• Thomas Passen, Delegierter des Verbands Schweizer Medien (neu)
• Roberto Rhiner, Delegierter des Verbands Schweizer Medien (bisher)
• Rocco Salvioni, Delegierter des Verbands Stampa Svizzera (neu)
• Stefan Wabel, Delegierter des Verbands Schweizer Medien(bisher)

Weitere Artikel zum Thema