Florian Birkner startet als Creative Director bei Republica

Republica verstärkt sich mit frischer Kreativpower und stellt neue Weichen: Als Creative Director und Mitglied der Geschäftsleitung ergänzt Florian Birkner seit Anfang März die kreative Führung der Berner Agentur.

(Bild: zVg.)

Gemeinsam mit der Creative Direktorin und Republica-Partnerin Stefanie Berchtold führt Florian Birkner die 15-köpfige Kreation der Agentur an der Aare. Bala Trachsel, Gründerin und CEO, freut sich über den Neuzugang: «Mit Florian konnten wir einen Topkreativen mit internationaler Erfahrung gewinnen, der weiss, was es braucht, um Menschen und Marken zu bewegen. Ich bin überzeugt, dass er mit seinem feinen Gespür für passgenaue Kreation und seiner Begeisterung für grosse Ideen der Agentur neue kreative Schlagkraft verleihen wird.» Für Stefanie Berchtold kommt Birkner zum richtigen Zeitpunkt: «Wir haben in diesem Jahr viel vor, deshalb bin ich superhappy, dass Florian endlich da ist. Gemeinsam werden wir den kreativen Output für unsere Kundinnen und Kunden auf das nächste Level heben».

Der gebürtige Aachener ist kein neues Gesicht in der Schweiz. 2007 wechselte er von Scholz and Friends Berlin zu Advico Young and Rubicam. Danach folgten Stationen bei Publicis, DraftFCB/Lowe, BBDO Düsseldorf, Havas, Ruf Lanz, Serviceplan und Sir Mary. Dazwischen verbrachte er mit seiner Familie drei Jahre in Santa Fe, USA, wo er als Freelancer arbeitete. Im Laufe seiner Karriere entwickelte Birkner zahlreiche Kampagnen für Brands wie Yallo, Sunrise, BMW, Mini, ABB, Ragusa, Credit Suisse, Pepsi, Postbank oder die Süddeutsche Zeitung. Er gewann über 100 nationale und internationale Awards, darunter vier Cannes Löwen, und ist Professional Member beim ADC Schweiz.

«Für mich ist es eine Riesenfreude bei Republica zu sein», so Birkner. «Ein supertolles Team mit jeder Menge Expertise aus allen Disziplinen unter einem Dach und das coolste Atelier, in dem ich je gearbeitet habe, direkt an der Aare, optimale Voraussetzungen also, um ganz viel zu bewegen.»

Weitere Artikel zum Thema