Gilles Dind verlässt Schweiz Tourismus

Nach knapp 20 Jahren als Schweiz-Vermarkter verlässt der Leiter Märkte West und Mitglied der Geschäftsleitung von Schweiz Tourismus (ST) Gilles Dind die nationale Tourismusmarketing-Organisation per Ende 2022.

Gilles Dind

Anfang 2003 hat der heute 48-jährige Waadtländer Gilles Dind seine Karriere bei ST als Marketing-Verantwortlicher im Büro Paris gestartet. Bereits drei Jahre später wurde er mit dem Aufbau des Marktes Spanien/Portugal beauftragt und hat dazu seinen Wohnsitz nach Barcelona verlegt. Im Frühjahr 2013 wurde Dind zum Marktgruppenleiter Westeuropa und Geschäftsleitungsmitglied von ST befördert, gleichzeitig übernahm er die Leitung des Marktes Frankreich. Und per Januar des laufenden Jahres schliesslich hat er die operative Marktleitung Frankreich abgegeben und neu die die Leitung Märkte West, mithin also der halben Welt, übernommen. Damit blickt Gilles Dind auf eine facettenreiche Karriere bei ST zurück.

ST zufolge sei gleichzeitig bei ihm nun aber auch die Überzeugung gereift, dass es – quasi zum Firmenjubiläum – Zeit sei für eine Neuorientierung. Dabei stand das Ziel im Vordergrund, wieder mehr Zeit mit seiner Familie in Barcelona, statt auf Flughäfen und in Hotels, zu verbringen. Aus diesem Grund hat sich Dind entschieden, ST auf das Ende des Jahres zu verlassen und sich selbstständig in Barcelona im Hospitality-Bereich zu engagieren.

Die Position als Leiterin oder Leiter Märkte West will ST demnächst ausschreiben, wobei die Marketingorganisation auf zahlreiche Bewerbungen aus der Westschweiz hofft.

(Visited 117 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema