HR-Leiterin Veronika Novak verlässt CH Media

Veronika Novak, Leiterin Human Resources und Mitglied der Unternehmensleitung von CH Media, verlässt CH Media auf eigenen Wunsch per Ende April 2022. Sie leitete die Abteilung Human Resources seit der Gründung von CH Media und in den Jahren 2015-2018 für AZ Medien.

Einer Mitteilung von CH Media zufolge hat sich Veronika Novak dazu entschieden, das Unternehmen per Ende April zu verlassen, um sich neu zu orientieren. Novak stiess 2015 als Leiterin Human Resources zur damaligen AZ Medien und wurde zum 1. Januar 2017 in die Unternehmensleitung der AZ Medien berufen, wo sie das Joint Venture von AZ Medien mit NZZ Regionalmedien von Seiten Human Resources begleitete. Unter CEO Axel Wüstmann verantwortete sie ab dem Start von CH Media als Mitglied der Unternehmensleitung die Stabsfunktion Human Resources.

Grosser Verlust

Novak hätte die Abteilung Human Resources mit grosser Fachkompetenz und Umsicht geleitet, schreibt CH Media in der Mitteilung. Unter ihrer Leitung habe Human Resources massgeblich dazu beigetragen, dass sich das Medienunternehmen einen Namen auf dem Stellenmarkt gemacht hat.

«Veronika Novak hat einen bedeutenden Teil zur bisherigen Erfolgsgeschichte von CH Media beigetragen», lässt sich CEO Axel Wüstmann in der Mitteilung zitieren. «Sie war stets eine grosse Unterstützung und Vertrauensperson für die gesamte Unternehmensleitung, besonders aber auch für mich. Sie brachte viele Jahre Erfahrung und grosse Fachkompetenz im Bereich Human Resources ins Unternehmen ein und vertrat die Anliegen der Belegschaft in der Unternehmensleitung kompetent und mit Leidenschaft.»

CH Media wird die Planung für die Nachfolge von Veronika Novak in den nächsten Wochen aufnehmen. (pd/swi)

(Visited 122 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema