Neue Co-Leitung für die SEA-Unit von Webrepublic

Olivier Carré und Sabrina Pantic entwickeln seit Anfang Oktober 2021 als Co-Heads die rund 60 Mitarbeitende umfassende SEA-Unit von Webrepublic weiter.

Haben Anfang Oktober die Co-Leitung der SEA-Unit von Webrepublic übernommen: Olivier Carré und Sabrina Pantic. (Bild: zVg.)

Die 31-jährige Sabrina Pantic und der 39-jährige Olivier Carré bilden neu die Doppelspitze der SEA-Unit von Webrepublic. Grund für den Ausbau der Leitung sei das stetig wachsende, internationale Kundenportfolio der Agentur sowie der sich rasant wandelnde Markt, wie Webrepulic in einem Communiqué schreibt.

Beide Co-Heads sind seit sieben Jahren für die Zürcher Agentur tätig: Die Deutschschweizerin Sabrina Pantic hat bereits seit 2019 die Rolle des Head of SEA inne und ist weiterhin für die fünf Teams im DACH-Raum verantwortlich. «Es war eine spannende Aufgabe, die Unit die letzten zwei Jahre alleine zu leiten. Nun freue ich mich aber umso mehr auf das neue Setup. Durch die Doppelspitze können wir mehr Ressourcen für Strategie, Entwicklung und Innovation einsetzen und so die Projekte unserer Kunden weiterbringen», lässt sich Pantic in der Mitteilung zitieren.

Der aus Frankreich stammende Olivier Carré hat sein Know-how bis anhin als Team-Lead des französischsprachigen SEA-Teams eingebracht. Als Co-Head kümmert er sich nun um die drei Teams, die ihre Expertise in internationale Kampagnen einbringen. «Die Aufstellung ermöglicht uns, unser internationales Angebot ausserhalb der deutschsprachigen Märkte weiterzuentwickeln», so Carré in der Mitteilung.

(Visited 154 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema