Irène Troxler verstärkt das Digital-Team der NZZ am Sonntag

Irène Troxler, derzeit Leiterin Marketing und Kommunikation der Zentralbibliothek Zürich und bis Oktober 2019 Ressortleiterin Zürich der Neuen Zürcher Zeitung, kehrt per 1. November 2021 zur NZZ zurück und ergänzt das Digital-Team der NZZ am Sonntag.

In ihrer neuen Funktion soll Irène Troxler zusammen mit dem Digital-Team der NZZ am Sonntag, bestehend aus Boas Ruh, Seraina Schöpfer und Thomas Stamm, designierter Leiter Digital und stellvertretender Chefredaktor der NZZ am Sonntag, ein Digitalprojekt vorantreiben, das eng mit der NZZ am Sonntag und ihren Magazinen verbunden ist. Darüber hinaus wird sie als Redaktorin für den Sonntagstitel tätig sein.

Berichten wird Irène Troxler direkt an Thomas Stamm. «Mit unseren Plänen im digitalen Bereich ist es uns gelungen, Irène für den Journalismus zurückzugewinnen. Ich werte dies als Machbarkeitsnachweis für unsere Produktidee und als grosses Plus für die NZZ am Sonntag. Persönlich freue ich mich am meisten darüber, wieder mit Irène zusammenarbeiten zu können», freut sich Stamm.

Von 2001 bis 2019 war Irène Troxler in verschiedenen Funktionen für die Neue Zürcher Zeitung tätig, davon 16 Jahre als Redaktorin für das Ressort Zürich und zuletzt als Leiterin des Ressorts. Ihre journalistische Laufbahn begann sie bereits während des Studiums als freie Journalistin für verschiedene Lokalzeitungen. Nach dem Lizenziat in Geschichte und Völkerrecht an der Universität Zürich arbeitete sie zunächst als Redaktorin bei der Winterthurer Wochenzeitung Stadtblatt.

(Visited 43 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema