Lorenz Koestler wird CPO bei Watson

Lorenz Koestler wird per 1. Oktober 2021 Chief Product Officer und Mitglied der Geschäftsleitung beim Newsportal Watson. Er tritt die Nachfolge von Florian Hämmerle an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Lorenz Koestler kommt vom Software- und Datenanalyse-Unternehmen Datahouse, bei dem er 13 Jahre gearbeitet und über mehrere Jahre das Entwicklerteam geführt hat. Der 32-jährige Zürcher hat einen Masterabschluss in Elektrotechnik von der ETH Zürich.

Der bisherige CPO Florian Hämmerle verlässt das Unternehmen nach zwei Jahren als CPO auf eigenen Wunsch und wird Partner beim Vorarlberger Software-Unternehmen Lovely Systems. Lovely Systems ist unter anderem für CH Media tätig.

(Visited 101 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema