Fabian Plüss wird Partner bei Mayor Unlimited

Der ehemalige CEO und Co-Founder von Kingfluencers Fabian Plüss wird Partner bei der Web-Development Agentur Mayor Unlimited.

Fabian Plüss (links) steigt bei Mayor Unlimited als Partner an der Seite von Enrico Mayor (rechts) ein.

Die Digitalisierung von Kingfluencers und dessen Investment sei entscheidend für den heutigen Erfolg des Schweizer Influencer-Marketing-Unternehmens gewesen, wie es in einer Mitteilung heisst. In der Retrospektive ist Fabian Plüss heute überzeugt, dass er mit einem zielorientierten Investment, schneller und günstiger zum selben Resultat gekommen wäre. In Mayor Unlimited habe Plüss nun ein Unternehmen gefunden, das mit hoch motivierten jungen Talenten der ETH Zürich nutzerorientierte Webentwicklung zu fairen Preisen anbietet.

Plüss wird sich neben Kingfluencers vermehrt auf Mayor Unlimited fokussieren und steigt bei der Webentwicklungsagentur als Partner an der Seite von Jungunternehmer Enrico Mayor ein. «Die Nachfrage nach Webentwicklung und Website-Design ist in der Schweiz ungebrochen hoch. Qualitativ hochstehende, nutzerorientierte Angebote zu bezahlbaren Preisen jedoch rar», lässt sich Plüss in der Mitteilung zitieren. Bei Mayor Unlimited stünden bei der Planung und Umsetzung von Web-Projekten die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzern klar im Vordergrund.

«Gemeinsam mit unseren Auftraggebern formulieren wir die Ziele des Webauftritts aus der Sicht des Endkunden und setzen diese möglichst einfach in zeitgemässe Weblösung um», erklärt Enrico Mayor. Dabei gelte es, die vorhandenen Ressourcen in sinnvolle Features zum richtigen Zeitpunkt zu investieren. «Mayor Unlimited ist der ideale Partner, bei welchem Unternehmen jeder Grösse und Branche, sowie Start-ups, nutzenorientiertes Web-Development zu fairen Preisen bekommen», hält Fabian Plüss fest. Dabei würden talentierte ETH Informatikstudenten und -Absolventen sowie erfahrene CTOs eingesetzt, die technisch moderne und optisch ansprechenden Web-Lösungen umsetzen.

(Visited 378 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema