SRF: Niedermann wird neuer TV-Korrespondent im Tessin

Beim SRF kommt es auf der TV-Korrespondentenstelle im Tessin zu einem Wechsel. Nicht Stefan Reinhart, sondern Marcel Niedermann wird ab Juli 2021 aus der Region berichten. Er arbeitet aktuell in der Fachredaktion Wirtschaft und bringt langjährige Erfahrung als Inlandkorrespondent mit.

Der 42-jährige Niedermann hat an der Universität Bern den Master in Betriebswirtschaftslehre, Medienwissenschaften und Volkswirtschaft erworben und arbeitet seit 2012 bei SRF. Nach einer Kurzstage beim Nachrichtenmagazin «10vor10» war er bis 2014 als Redaktor für die «Tagesschau» tätig. Danach berichtete er als TV-Inlandkorrespondent für über vier Jahre aus der Ostschweiz, bevor Ende 2018 der Wechsel als Reporter und Koordinator in die Fachredaktion Wirtschaft in den Newsroom in Zürich erfolgte. Im Juli 2021 übernimmt Marcel Niedermann nun die Stelle des TV-Korrespondenten im Tessin.

«Schöne Landschaften, mediterranes Klima – dafür ist das Tessin in der Deutschschweiz bekannt. Ein oberflächlicher Blick, der oft die ‹Bella-Vita-Seite› des Kantons herausfiltert und die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Hintergründe ausblendet. Hinter das Offensichtliche schauen, tiefer eintauchen und Stereotypen hinterfragen und überraschen. Diese Aufgabe reizt mich als Tessin-Korrespondent», meint Marcel Niedermann zu seiner Rückkehr auf einen Korrespondentenposten.

Wie im Januar kommuniziert wurde, war ursprünglich Stefan Reinhart für die TV-Korrespondentenstelle im Tessin vorgesehen (Werbewoche.ch berichtete). Aus persönlichen Gründen ist dieser aber auf seinen Entscheid zurückgekommen und bleibt nun als Produzent in der Videoredaktion im Newsroom in Zürich.

(Visited 201 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema