Ginetta

Ginetta gewinnt mit Valérie Vuillerat eine Digitalexpertin mit beeindruckendem Leistungsnachweis als Verstärkung für den Verwaltungsrat.

ginetta

Valérie Vuillerat hat die Schweizer UX-Szene in den letzten zehn Jahren massgeblich mitgestaltet und viel zur Förderung von Diversität in der Technologiebranche beigetragen. Die Unternehmerin hat unzählige Initiativen angestossen, welche noch heute eine starke Ausstrahlung haben. Sie mitbegründete unter anderem die beliebte Vortragsreihe UX Brunch Zurich oder We Shape Tech, ein Netzwerk, das sich für Diversität in der Tech-Szene einsetzt. Zudem verantwortet sie als «Lead Dozentin» das Nachdiplomstudium des diplomierten Chief Digital Officers an der SIB und ist Dozentin im HWZ-Studiengang CAS Digital Leadership. Vuillerat hat jahrelange Erfahrung in der digitalen Produktentwicklung, hat zahlreiche Jungunternehmen begleitet und war Mentorin beim Aspire Mentorship Program, eine Initiative zur Förderung von herausragenden weiblichen Unternehmerinnen. Seit November 2017 unterstützt sie Firmen auf dem Weg der digitalen Produktentwicklung mit ihrer eigenen Beratungsfirma Hiversity.

Die gebürtige Bernerin erwarb 2014 den MAS Human Computer Interface Design an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil. Gerade hat sie einen Intensivkurs für Verwaltungsräte an der Swiss Board School abgeschlossen.

Valérie Vuillerat war von 2010 bis 2015 Geschäftsführerin von Ginetta und stiess per Januar 2018 als drittes Mitglied zum Verwaltungsrat von Ginetta hinzu. Bisherige Verwaltungsräte sind Simon Raess und Sascha Benz. Simon Raess ist Unternehmer und Design Stratege und hat Ginetta 2008 gegründet. Sascha Benz, ebenfalls Unternehmer und Digitalexperte, hat seit 2017 Einsitz im Kontrollgremium. Zusammen mit Raess hat er die Weiterentwicklung und das Wachstum des Unternehmens seit 2015 vorangetrieben. Seit Anfang diesen Jahres sind Vuillerat, Benz und Raess zu dritt für die Richtungslenkung von Ginetta verantwortlich.

(Visited 21 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema