Thomas Stuckert verstärkt das Anzeigengeschäft der UFA-Revue

Die Agrarfachzeitschrift UFA-Revue hat ihr Anzeigengeschäft verstärkt: Per 1. März 2018 wechselte Thomas Stuckert von der Werbewoche zur UFA-Revue, der meistgelesenen Fachzeitschrift der Schweiz.

thomasstuckert

Stuckert hat per 1. März 2018 als Kundenberater Anzeigen bei der Agrarfachzeitschrift UFA-Revue begonnen. Er betreut in einer ersten Phase die Anzeigenkunden mit landwirtschaftlichem Hintergrund. Ab Juli 2018 wird er die neue Ansprechperson für alle weiteren nationalen Kunden sein.

Der diplomierte Medienmanager arbeitete in seiner Laufbahn in verschiedenen Funktionen für zahlreiche Fachpublikationen aus unterschiedlichen Branchen, unter anderem auch für Titel der Landwirtschaftsbranche. Zuletzt war er 14 Jahre lang für die Werbewoche tätig. Der 52-jährige Stuckert ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

«Die UFA-Revue bietet aktiven Landwirtinnen und Landwirten fundierte Informationen für eine erfolgreiche Unternehmensführung, weshalb die UFA-Revue bei den Bauern ein unverzichtbarer Teil in ihrem unternehmerischen Alltag ist», sagt Markus Röösli, Verlagsleiter und Chefredaktor der UFA-Revue. «Ich bin überzeugt, dass wir mit Thomas Stuckert unser bestehendes Anzeigengeschäft erfolgreich weiterentwickeln werden.» Stuckert ergänzt: «Ich freue mich sehr, mich für die Schweizer Landwirtschaft, die Kunden der UFA-Revue und ihren Werbeerfolg einsetzen zu können.»

Mit einer beglaubigten Leserschaft von 216’000 Personen wird die UFA-Revue weit über den primären Sektor hinaus genutzt. Neben aktiven Landwirtinnen und Landwirten gehören auch Personen aus Bildung, Forschung sowie Natur- und Umweltorganisationen zu den Zielgruppen.

(Visited 25 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema