Ex-Admeira-Chef Martin Schneider wird neuer CEO von Swiss TXT

Der Verwaltungsrat hat am 25. September 2017 Martin Schneider zum neuen CEO von Swiss TXT gewählt.

swisstxt

Der Generaldirektor der SRG wie auch die Aufsichtsgremien der SRG haben dieser Wahl ebenfalls zugestimmt. Martin Schneider übernimmt per 1. Februar 2018 die Leitung von Swiss TXT von Daniel Benninger, der diese Funktion ad interim seit dem Rücktritt von Franziska Füglistaler im Herbst 2016 wahrgenommen hat. Daniel Benninger wird Swiss TXT und den neuen CEO weiterhin als Verwaltungsrat aktiv begleiten und unterstützen.

Mit Martin Schneider konnte der Verwaltungsrat laut Mitteilung einen breit vernetzten Medienexperten als CEO von Swiss TXT gewinnen. Martin Schneider war bis April 2017 CEO von Admeira. Zuvor war er in verschiedenen Funktionen – ab 2003 als CEO – bei der SRG-Tochter Publisuisse tätig, die per Ende 2015 in Admeira integriert wurde. Als Projektleiter und als CEO hat er das gemeinsame Vermarktungsunternehmen von Ringier, Swisscom und SRG massgeblich mitentwickelt und aufgebaut.

Frühere Stationen seines beruflichen Werdeganges waren im Brand Management bei Kraft Jacobs Suchard und auf der Generaldirektion der SRG SSR als Assistent des Finanzdirektors und als Verantwortlicher Kommerz. Das Studium der Betriebswirtschaftslehre absolvierte Martin Schneider an der HSG in St. Gallen und der ESC Lyon. Er verfügt zusätzlich über ein Executive MBA und eine Weiterbildung in Social Media Management. Martin Schneider ist 50-jährig, verheiratet, Vater einer neunjährigen Tochter und wohnt in Solothurn.

(Visited 44 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema