Gianna Blum und Christian Favre leiten neu Kommunikation des EDI

Bundesrat Alain Berset hat Gianna Blum zur neuen Co-Leiterin und Christian Favre zum neuen Co-Leiter der Kommunikation des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI) ernannt.

Gianna Blum und Christian Favre.

Christian Favre und Gianna Blum übernehmen ihre Funktionen am 1. September 2022.

Gianna Blum ist seit zweieinhalb Jahren Bundeshausredaktorin der Zeitung Blick. Davor arbeitete die 35-jährige Bernerin als Online Redaktorin beim Schweizerischen Roten Kreuz und als Co-Leiterin des Ressort Bern/Online der Zeitung «Der Bund». Sie hat an der Universität Bern Politikwissenschaften studiert und mit einem Master in Political and Economic Philosophy abgeschlossen.

Christian Favre ist seit März 2020 stellvertretender Leiter der EDI-Kommunikation. Seit Juni 2022 leitet er sie interimistisch. Davor war der 46-jährige Freiburger als Delegierter für die Aussenbeziehungen des Kantons Freiburg sowie in verschiedenen Funktionen bei Radio Télévision Suisse (RTS) tätig, unter anderem als Koproduzent der Sendung Forum und stellvertretenden Chef Politik in Bern. Er hat an der Universität Freiburg Geschichte studiert und promoviert.

Gianna Blum und Christian Favre übernehmen die Leitung der EDI-Kommunikation von Peter Lauener. Peter Lauener hat seit 2012 als Kommunikationsberater im Generalsekretariat des EDI gearbeitet, seit August 2019 als Leiter der Kommunikation.

(Visited 247 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema