«Der Werbemarkt ist in Aufruhr»

Das Projekt wurde nun am 15. November an der Synergy 2018, dem jährlichen Event des Schweizerischen Gewerbe- verbandes, lanciert. Warum dieses aussergewöhnliche Agentur-Engagement? Dazu Agentur- und Projektleiterin Christine Kohli: «Der Werbemarkt ist in Aufruhr. Stichwort Digitalisierung. Täglich stellen wir fest, dass insbesondere KMU zunehmend versuchen, die komplexe Aufgabe der Marketingkommunikation im Do it yourself-Verfahren durchzuführen. […]

Das Projekt wurde nun am 15. November an der Synergy 2018, dem jährlichen Event des Schweizerischen Gewerbe- verbandes, lanciert.

Warum dieses aussergewöhnliche Agentur-Engagement?

Dazu Agentur- und Projektleiterin Christine Kohli: «Der Werbemarkt ist in Aufruhr. Stichwort Digitalisierung. Täglich stellen wir fest, dass insbesondere KMU zunehmend versuchen, die komplexe Aufgabe der Marketingkommunikation im Do it yourself-Verfahren durchzuführen. Wenn man gleichzieitig sieht, wieviel Mittel und Substanz in mangelhaftem Online-Marketing richtiggehend verlocht werden, bietet es sich an, den KMU professionellen Support anzubieten. Im Fokus steht Online-Marketing, es ist noch relativ neu und steckt voller teurer Stolperfallen».Zielgruppen der Schulungen sind deshalb Marketing-/Werbeverantwortliche in KMU, Mitarbietende mit Erfahrung in Verkauf oder Marketing und Kommunikation, Social Media Manager, Start-ups und UnternehmensberaterInnen.

Marketing-Campus1

Der Ursprung

Alles begann im Umfeld der grossen KMU-Plattform helpy.ch des Schweizerischen Gewerbeverbandes. Dort zeigte sich, dass alle Firmenbereiche gleichermassen von der Digitalisierung betroffen sind. Nebst Produktion und Logistik trifft dies am stärksten auf Marketingkommunikation zu.Da durch Internet und Social Media die Anzahl der Kommunikationskanäle stark gewachsen ist, verlieren Marketingverantwortliche von KMU die Übersicht der punktuell geeigneten Kanäle. Doch unter dem steigenden Kostendruck werden dennoch Online-Marketingaktionen durchgeführt, ohne dass die Grundlagen einigermassen verlässlich vorhanden sind: Die Website ist nicht für alle Verlinkungen geeignet, oder sie ist nicht responsive oder es wird aus Unkenntnis auf kostenlose Verknüpfungen innerhalb der einzelnen Werbemitteln verzichtet.Gemeinsam mit Referenten aus unterschiedlichen Kommunikationsbereichen (Print, Verlag, digitale Aussenwerbung, Bewegtbild, SocialMedia u.a.) – wurde als Folge ein sehr praxisbezogener eintägiger Crashkurs «Digitalisieren Sie Ihre Werbung» entwickelt und an fünf Daten in Bern, Zürich, Thun und Biel mit Erfolg durchgeführt.

Antworten auf Fragen aus der Praxis

Während der Kurstage tauchten seitens der Teilnehmenden immer wieder neue Fragen in neuen Zusammenhängen auf. Aufgrund dieser eingebrachten Themen entwickelte Fruitcake, in sehr enger Zusammenarbeit u.a. mit Gassmann Digital AG (Gassmann Gruppe) und dem bernischen Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung (bwd) ein Schulungsprogramm, welches die meistenheute sich stellenden Themen der Werbung oder Kommunikation praxisorientiert berücksichtigt.

Hauptgewicht: Digitalisierung

Die Hälfte der angebotenen Fortbildungen, Lehrgänge, Kurse und Workshops dreht sich um die digitale Herausforderung. Im Zentrum stehen die Anforderungen an die Basis allen Tuns (die Website) sowie an die Effizienz der Online-Instrumente der Interessensweckung: Newsletter, SEO, AdWords, Analytics, Einsatz der werberelevanten Social Media sowie Produktion und Einsatz von Video und Youtubechanneling.Das Angebot reicht von halb- bis zu mehrtägigen Modulen. Die eigentliche Kür bildet der 6-tägige Lehrgang Online-Marketing und digitale Kommunikation am bernischen Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung.

Ästhetik, Print und CI

Ein weiterer Angebotsbereich behandelt klassische Werbethemen: Was zeichnet gute Plakate (oder Grafik) aus, welche Vorteile hat das digitale Drucken für KMU, und was genau sind und wollenCI und CD?

Medientraining, Theater und Eventorganisation

Mit der Zunahme der Medien werden KMU auch immer mehr mit der Öffentlichkeit konfrontiert – das geht heute weit über die üblichen Stände an Gewerbeausstellungen hinaus. Wie geht man mit dieser neuen Öffentlichkeit um? Marketing-Campus.ch bietet hierzu praxisbezogene Angebote. Neben einem professionellen Medientraining gewährt Fruitcake Interessierten vor allem Blicke hinter die Kulissen von so unterschiedlichen Events wie einer Weltmeisterschaft (Gordon Bennett 2018/Bern), einer Theaterproduktion (Freilichtspiele Moosegg) sowie die Teilnahme am grössten gesellschaftlichen Anlass des Schweizerischen Gewerbeverbandes, Synergy 2018.

Erstaunlich günstige Angebote

Wer die Preise der einzelnen Angebote (einige sind kostenlos) studiert, wird sich an den tiefen Tarifen freuen. Warum wurde so knapp kalkuliert? Dazu Lahor Jakrlin, Gründer und CD von Fruitcake: «Es ist ein Anliegen des sgv@usam, den Schweizer KMU Wissen so kostengünstig wie möglich zu vermitteln. Er unterstützt das Projekt, indem er uns kostenlose Werbung auf helpy.ch ermöglicht. Die Plattform hat eine sehr hohe Reichweite. Und zum andern kommen alle beteiligten Referenten via Schulungstätigkeit auch an gute neue Kontakte.»

Marketing-Campus ist jetzt online

Alle Schulungs- und Workshop-Angebote inklusive alle weiteren Informationen finden Sie >>>hier>>>

(Visited 7 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema