Korrigendum: Regula Bührer Fecker ist nicht jüngste Werberin des Jahres

Auf dem Cover des soeben erschienenen Ratgebers #Frauenarbeit, geschrieben von Regula Bührer Fecker, sowie in unterschiedlichen Kommunikations- und Werbemitteln steht, sie sei die jüngste Werberin des Jahres gewesen. Das stimmt nicht.

frauenarbeit

Die bisher jüngste Werberin des Jahres ist Danielle Lanz, Mitinhaberin der Werbeagentur Ruf Lanz. Sie hat den Titel bereits mit 30 Jahren erhalten. Die Autorin und der Verlag NZZ Libro entschuldigen sich in einer Mitteilung für diesen Fehler.

In den Artikeln der Werbewoche wurde wurde der Fehler online bereits vergangene Woche korrigiert, in der am Freitag, 6. Oktober 2017 erschienenen Printausgabe war dies aus Produktionsgründen nicht mehr möglich.

Der Titel «Werber des Jahres» wird seit der Lancierung 1977 von der Werbewoche verliehen. Alle bisherigen Titelträgerinnen und Titelträger finden Sie hier.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema