APG|SGA erhält ÖV-Zuschlag für Lausanne

APG|SGA erhält die Konzession für den öffentlichen Verkehr der Region Lausanne. Der exklusive Vertrag beinhaltet sämtliche Aussen- und Innenflächen und beginnt ab dem 1. Januar 2022.

LausanneDie Partnerschaft zwischen Transports publics de la région lausannoise, abgekürzt TL, und APG|SGA umfasst neu den gesamten Aussen- und Innenbereich der über 220 Fahrzeuge von TL, sowie auch der Lausanne–Echallens–Bercher-Bahn LEB, für die TL ebenfalls zuständig ist.

Dazu gehören rund 620 digitale TrafficMediaScreens, 2800 Hängekartons, mehr als 3800 Fenstertransparente sowie alle analogen Aussenflächen. Zuvor war der Aussenbereich von TP Pub und der Innenbereich von APG|SGA vermarktet worden.

Der neue Gesamtvertrag über alle Flächen gilt für eine Dauer von fünf Jahren. Die monetären Aspekte wurden zu 60 Prozent gewichtet, darüber hinaus waren verschiedene qualitative und nachhaltige Kriterien ausschlaggebend für die Bewertung.

(Visited 175 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema