240 TopPharm-Screens neu im Portfolio von Excom Media

Die Apothekengruppe TopPharm stösst zur Vermarktungsplattform von Excom Media. Nebst 120 POS-Innenbildschirmen ziehen auch 120 Schaufensterbildschirme ins Portfolio ein.

Nach den Bildschirmen von Rotpunkt übernimmt Excom Media auch die alleinige Direktvermarktung von rund 240 POS- und Schaufensterscreens der TopPharm-Apotheken.

Die 120 POS-Innenbildschirme fliessen in das bestehende Healthcare-Portfolio mit ein und lassen den Apothekenkanal auf rund 670 Screens schweizweit wachsen.

Mit den 120 Schaufensterbildschirmen begeht Excom Media eigenen Angaben zufolge Neuland, denn diese Werbe-Screens stehen nicht nur Healthcare-, sondern auch weiteren Branchen offen. Die Bildschirme sind an hochfrequentierten Standorten platziert und liefern durch Audience Measurement genaue Daten zu effektiven Besucherströmen und Ad-Impressions.

Das Apotheken-Werbenetzwerk von Excom Media wächst weiter. Neu sind auch die Apothekenscreens von TopPharm (POS und Schaufenster) im Portfolio der DOOH-Plattform integriert. (Bild: zVg.)
(Visited 103 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema