Horizon gewinnt Ausschreibung für die Stadt Sitten

Horizon, die OOH-Marke der ESH Médias Gruppe, hat die Konzession für die öffentlichen Plakatstellen in der Walliser Hauptstadt Sitten erhalten.

Mit Sitten habe Horizon eine bedeutende Ausschreibung in der Walliser Hauptstadt gewonnen,wie es in einer Mitteilung heisst. Ab Januar 2022 wird Horizon für zehn Jahre die Werbeflächen auf dem gesamten öffentlichen Gelände der Stadt verwalten. Ein Grossteil des Posterparks werden digitale Werbeflächen sein.

Marktführer im Wallis

Durch diese Konzession wird Horizon über rund 650 nutzbare Plakatflächen im Kanton verfügen. Mit den Etats in Monthey 2018 und dem Kanton Wallis im Jahr 2020, werde Horizon Marktführer im Bereich Strassekplakate im Kanton Wallis sein, heisst es weiter.

Auch Impactmedias, die Werbeagentur der ESH Médias Gruppe und zuständig für die Vermarktung der Plakatstellen, soll von der Konzession profitieren und sich weiterentickeln können. Durch die Konzession könne Impactmedias nämlich nationalen sowie regionalen Kunden eine noch breitere Palette an Kommunikationslösungen unterbreiten.

Vermarktung der Panels

Die Plakatflächen des Kantons Wallis können bereits für Kampagnen ab dem 1. Oktober 2021 gebucht werden. Diejenigen der Stadt Sitten werden ab dem
1. Januar 2022 für Kampagnen zur Verfügung stehen.

(Visited 90 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema