Sunrise und All Eyes on Screens: Neue Einblicke in die Bewegtbildwerbung

All Eyes on Screens und Sunrise tun sich zusammen, um Echtzeitdaten zur TV-Nutzung mit einem KI-Tool zu kombinieren. So soll TV-Werbung relevanter werden.

Bild: Erik Mclean; Unsplash.

All Eyes On Screens (AEOS), Data Provider und Lösungsspezialist für die Echtzeit-Messung und KI-basierte Planung und Optimierung von Bewegt­bildwerbung (Online-Video und alle TV-Kanäle), ist eine Partnerschaft mit Sunrise eingegangen. Im Zentrum der Zusammenarbeit stehen Synergien in der jeweiligen Datenanalyse-Expertise und die Kombination der anonymisierten und datenschutzkonform aufbereiteten TV-Nutzungsdaten von Sunrise mit der AEOS-Technologie. Ziel ist es, Werbungtreibenden und Agenturen eine noch effektivere und effizientere Kampagnenplanung und die echtzeitnahe Optimierung von TV-Kampagnen zu ermöglichen.

Aufmerksamkeit und Ausspielung

An wie viele Haushalten wird ein TV-Werbespot tatsächlich aus­gespielt? Wann ist die Aufmerksamkeit für die Werbebotschaft am grössten? Entfalten kurze oder längere Werbespots in der Werbe­pause mehr Wirkung? Welche Platzierungen in der Werbeinsel sind am zielführendsten? Und welche Bedeutung haben Tageszeit, Sender und das thematische Umfeld für den Werbespot? Diese Fragen soll das neue Angebot beantworten.

Die neuen Insights zu Bewegtbildwerbung beruhen auf dem realen TV-Nutzungsverhalten. Sunrise aggregiert die entsprechenden Echt­zeitdaten in anonymisierter Form und bereitet sie für die Weiter­verarbeitung durch AEOS auf. Eine Rückverfolgung der Vorlieben oder Gewohnheiten von Einzelpersonen ist nicht möglich, und sie können auch nicht durch massgeschneiderte Kampagnen oder auf andere Weise angesprochen werden. Die so erhobenen TV-Netto­reichweiten (linear und zeitversetzt) werden mit den Video-Daten von AEOS, die auf einer KI-basierten Video-Erkennung von TV-Kampagnen beruhen, zusammengeführt und stehen Werbetreiben­den und Agenturen innerhalb von 24 Stunden zur Verfügung. Die hohe Marktabdeckung macht Hochrechnungen dabei überflüssig und erlaubt vielfältige Auswertungen auf verschiedenen KPI-Ebenen.

Für diese stellt AEOS ein Daten-«Cockpit» zur Verfügung. In ihm erhalten Werbungtreibende und Agenturen einen sekundengenauen Einblick zu Platzierung, Reichweite, Durchsichtrate und den Interes­sengruppen, die die Werbebotschaft im TV gesehen haben. Darüber hinaus kann das Cockpit zur Einbeziehung externer Daten, zu denen beispielsweise Traffic, Sales oder Wetterdaten gehören, und für Visualisierungen der Insights genutzt werden. Die Ergebnisse ergänzen und vertiefen jene Messdaten, die im Rahmen der Zuschauer-Forschung schon heute zur Verfügung stehen. Dadurch werden noch genauere Analysen und vielfältige datenbasierte Ex-Post-Optimierungen möglich.

Auch für Werbungtreibende auf den digitalen Kanälen stehen entspre­chende Daten im Daten-«Cockpit» bereit, mit denen TV-Kampagnen und Strategien auf den digitalen Kanälen (Video/Display, Social Media und DOOH) weiter optimiert werden können. So eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten, Kampagnen crossmedial effektiv und effizient auszuspielen.

Weitere Artikel zum Thema