Cavalcade: Kampagne für Play Suisse mit Schweizer Geschichten

Play Suisse, die Streaming-Plattform der SRG, startet eine neue nationale Kampagne. Ziel ist, die Bekanntheit der Plattform weiter zu erhöhen und dem Publikum Neuheiten wie «Emma lügt», «Die Beschatter», «Futura!», «Das pralle Leben» oder die zweite Staffel von «Tschugger» anzukündigen.

 

 

Die Kampagne ist ab 16. September 2022 auf allen SRG-Kanälen und auf Social Media sowie ab dem 26. September auf Plakatwänden zu sehen. Sie erzählt auf kreative Weise, was die Inhalte von Play Suisse im Vergleich zu den Branchenriesen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky einzigartig macht: Unsere Helden, unser Humor, unsere Landschaften und unsere vier Kulturen verbinden die Schweiz.

Die Umsetzung der Kampagne entstand erneut in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur Cavalcade. Dafür kreierte die Agentur mit Sitz in Lausanne ein Sofa, das sich ausdehnt, um das Land zu durchqueren. Auf seinem Weg lädt es alle dazu ein, es sich gemütlich zu machen und Play Suisse zu entdecken.

Der Film wurde von Regisseur Stephan Usteri inszeniert und von Dynamic Frame produziert. Teil der Kampagne ist unter anderen die Schauspielerin Anna Pieri-Zuercher, die in «Tatort» und «Nebensaison» zu sehen ist.


Verantwortlich bei der SRG: Gilles Marchand (Generaldirektor), Bakel Walden (Direktor Entwicklung und Angebot), Pierre-Adrian Irlé (Head of Play Suisse), Delila Kurtovic, Emmanuelle Masset (Co-Leiterinnen Marketing), Eliane Noverraz, Jessica Morley (Co-Leiterinnen Angebot und Innovation). Verantwortlich bei Cavalcade: David von Ritter (Creative Director), Boris Declerk (Copywriter), David Lesage (Art Director), Camille Natalini (Grafik), Katia Lallart (Account).

(Visited 187 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema