Magazin Faces mit neuem Auftritt

Anderes Papier, neues Layout, mehr Inhalt: Das Lifestyle-Magazin Faces kommt mit der September-Ausgabe neu daher – und setzt auf mehr Qualität und Nachhaltigkeit.

Faces

Bold – die Überschrift der neuen Faces Ausgabe ist Programm. Das gesamte Team um Chefredaktor Patrick Pierazzoli und Creative Director Florian Ribisch hat in den vergangenen Wochen mit Hochdruck am Relaunch des Heftes gearbeitet. Mit der September-Ausgabe 2022, die in der Schweiz am Freitag und in Deutschland am Dienstag erscheint, zeigt sich Faces nun erstmals mit neuem Papier, im neuen Format, mit neuem Layout und noch mehr Inhalt.

Das «neue» Faces mit grösserem Format und neuer Haptik hat mehr Raum für Stories und wichtige Stimmen. Circa 900 Gramm schwer erscheint das Magazin ab sofort achtmal jährlich in der Schweiz und in Deutschland, jeweils mit einer Auflage von 40’000 Exemplaren. Der Preis erhöht sich auf 8,50 Franken beziehungsweise 7,50 Euro und siedle sich gemäss Mitteilung neben den «Mitbewerbern im Luxusbereich an». Eine Erhöhung der Anzeigenpreise sei vorerst nicht vorgesehen.

Mit seiner neuen Erscheinungsform will Faces noch mehr zum Sammelobjekt und damit auch nachhaltiger werden. Mit zusätzlichen 48 Seiten kommt das Magazin mit insgesamt 180 Seiten auf Coffee Table Niveau und hat viel Platz für Geschichten, Menschen, Stimmen sowie noch mehr Mode, Design und Kunst.

(Visited 135 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema