NZZ und Le Temps kooperieren ab 2023

Ab Januar 2023 gehen die NZZ und Le Temps eine strategische Partnerschaft ein. Das Westschweizer Verlagshaus legt die Verantwortung für die Vermarktung ihrer Digital- und Printprodukte in die Hände der Vermarkungsorganisation NZZone und der Digital-Advertising-Unit Audienzz. Auch bei den Beilagen und im Veranstaltungsbereich werden die beiden Medienhäuser künftig zusammenarbeiten.

Le Temps

«Sowohl die NZZ als auch Le Temps stehen für Qualitätsjournalismus und liberale Werte. Die Leserschaft ist sich sehr ähnlich, und dementsprechend bearbeiten wir auch im Werbemarkt die gleichen Kundensegmente – eine strategische Partnerschaft lag daher auf der Hand», begründet Felix Graf, CEO der NZZ, den Schritt.

Die Print- und Digitalvermarktung von Le Temps wird ab 2023 von NZZone und Audienzz gesteuert. Die beiden Vermarkter werden für Le Temps potenzielle nationale und internationale Werbekunden ansprechen und dabei den gesamten deutsch- und französischsprachigen Markt abdecken. Die regionalen Werbekunden werden direkt von Le Temps betreut; dafür baut der Verlag eigens ein Team auf. Zeynep Ersan Berdoz, Direktorin für Strategie und Entwicklung bei Le Temps, begrüsst die Partnerschaft mit der NZZ: «Sie beruht auf soliden Grundlagen und wurde in einem absoluten Vertrauensverhältnis aufgebaut und wird, da bin ich sicher, von Dauer sein.»

Neben der Vermarktung der Print- und Onlinewerbung werden die beiden Medienhäuser ab dem kommenden Jahr auch bei den Beilagen zusammenarbeiten und deren Weiterentwicklung gemeinsam vorantreiben. Künftig werden die NZZ-Beilagen daher auch via Le Temps in der Romandie distribuiert.

Ausschlaggebend für den Zuschlag für die Kooperation war auch die von Audienzz entwickelte Technologie. Mit dem Zugriff auf die Adconsole, die All-in-one-Lösung von Audienzz für das Management multimedialer Werbeaufträge, erhält Le Temps wie bereits viele andere Publisher volle Transparenz über die Performance aller laufenden Kampagnen und kann gleichzeitig operative Prozesse effizient und automatisiert abwickeln. «Unsere Systeme und Eigenentwicklungen werden auch für Le Temps gewinnbringend zum Einsatz kommen», ist sich Remo Baumeler, Managing Director bei Audienzz, sicher.

Auch im Eventbereich treten NZZ und Le Temps künftig verstärkt gemeinsam auf. So engagiert sich Le Temps seit kurzem als offizieller Medienpartner der nationalen Nachhaltigkeitsinitiative Sustainable Switzerland, die vom Unternehmen NZZ mit dem Ziel lanciert wurde, die nachhaltige Entwicklung in der Schweiz voranzutreiben.

(Visited 95 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema