Patrik Müller wird neuer Chefredaktor von CH Media

Der Verwaltungsrat von CH Media hat Patrik Müller zum neuen Chefredaktor ernannt. Zuvor hatte der 47-jährige Müller die publizistische Leitung nach dem Abgang von Pascal Hollenstein interimistisch übernommen.

Müller werde per 1. Juli zum Chefredaktor aller CH-Media-Zeitungen und den entsprechenden Online-Portalen ernannt, hiess es in einer Mitteilung von CH Media vom Mittwoch. Dazu gehöre auch die publizistische Leitung.

Verleger Peter Wanner sagt: «Für mich ist Patrik Müller die ideale Lösung. Er ist einer der besten und kreativsten Chefredaktoren in unserem Land. Wir kennen uns schon lange und ticken in vielen Fragen gleich; ich freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.»

Müller selbst nehme in Personalunion weiterhin die Chefredaktion des redaktionellen Mantels und der Schweiz am Wochenende wahr. Mit dieser «neuen und klaren Struktur» werde die Führung vereinfacht, hiess es weiter. Dadurch können laut Mitteilung die redaktionellen Abläufe, Vorgaben und Ressourcen an allen Standorten vereinheitlicht werden.

Müller schloss sein Betriebswirtschaftsstudium in St. Gallen 2000 ab und schrieb als Wirtschaftsredaktor für die Aargauer Zeitung. Nach Abstechern zu Tamedia und Ringier kehrte er 2007 zu AZ Medien zurück, zuerst als Chefredaktor der damaligen Schweiz am Sonntag, später auch der az Nordwestschweiz. Seit Gründung von CH Media 2018 leitet er die Zentralredaktion. (sda.)

(Visited 84 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema