Sandro Zulian wird Ostschweiz-Korrespondent der Blick-Gruppe

Im Osten wer Neues: Ab dem 1. September wird Sandro Zulian als Ostschweiz-Reporter in einem 90-Prozent-Pensum aus St. Gallen, dem Thurgau, Schaffhausen und Appenzell berichten.

Sandro Zulian wird Ostschweiz-Korrespondent der Blick-GruppeDer 31-jährige Sandro Zulian ist aktuell noch Nachrichtenredaktor bei Radio FM1 und Online-Redaktor bei FM1Today. Er wohnt in St. Gallen.

Jessica von Duehren-Cattani, Ressortleiterin News: «Ich freue mich sehr, dass wir mit Sandro einen erfahrenen Mann für die Ostschweiz gefunden haben. Als gebürtiger St. Galler kennt er nicht nur die Region und ihre Leute sehr gut, sondern ist auch bestens vernetzt.»

Sandro Zulian wird seinen Arbeitsplatz in den Räumen des neuen Radio Energy-Studios in St. Gallen beziehen und im Herbst starten: «Der Blick ist die journalistische Institution im Land. Er informiert, unterhält und eckt auch mal an. Tugenden, die eine News-Publikation in der heutigen Zeit einfach mitbringen muss. Hinzu kommt eine Professionalität, die die Blick-Gruppe im Vergleich mit anderen Titeln aus meiner Sicht deutlich abhebt.»

(Visited 144 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema