Neue «Sports Media Group»: Ringier expandiert

Das Medienunternehmen Ringier will seine internationalen Kompetenzen in der Sportberichterstattung bündeln - und gründet dafür die «Sports Media Group» mit Sitz in Zofingen (AG).

Sports Media GroupSport sei schon immer eine tragende Säule des Ringier-Verlagsgeschäfts gewesen, und zwar mit einem starken journalistischen Fokus und nachweislicher Sportkompetenz in verschiedenen Märkten, wie es in einer Mitteilung des Konzerns heisst. Dies zeige sich beispielsweise mit dem Blick in der Schweiz, der Sportal Media Group und Digital Ventures OOD in Bulgarien, der Gazeta Sporturilor in Rumänien, Sport.sk in der Slowakei, Onet und Przeglad Sportowy in Polen, Blikk in Ungarn, Blic Sport in Serbien und Pulse in Afrika.

Ringier verfolgt «klare Expansionsstrategie»

Mit der Übernahme der Sportal Media Group im Jahr 2021 sei eine wichtige Basis für weitere Investitionen und die Weiterentwicklung der Sportmedien weltweit geschaffen worden. Mithilfe der führenden bulgarischen Sportal Media Group – zu der Sportal.bg, die erfolgreichste Sport-Website des Landes sowie Digital Ventures OOD, die mit Sportal365, «ein weltweit einzigartiges Content-Management-System für Sportnachrichten» betreiben, gehören – könne Ringier nun eine klare Expansionsstrategie verfolgen.

Für die operative Umsetzung seiner  Sport-Media-Strategie wird ein unabhängiges Unternehmen mit Sitz in Zofingen (AG), die Ringier Sports Media Group gegründet.

Zum Zeitpunkt ihrer Gründung befinden sich unter dem Dach der Ringier Sports Media Group die Sportmarken der Sportal Media Group sowie von Digital Ventures OOD in Bulgarien sowie dazu Gazeta Sporturilor in Rumänien und Sportal.rs in Serbien. Das Portfolio der Ringier Sports Media Group soll in den nächsten Monaten durch Fusionen und Übernahmen sowie Produktneueinführungen schnell wachsen.

Stilian Shishkov übernimmt globale Verantwortung

Stilian Shishkov, Gründer und CEO der Sportal Media Group in Bulgarien, wird weltweit für die strategische Weiterentwicklung der Sportmedien von Ringier verantwortlich zeichnen.

Verwaltungsratspräsident der Ringier Sports Media Group wird Robin Lingg. Verwaltungsratsmitglieder sind Marc Walder (CEO Ringier AG), Ladina Heimgartner (Head Global Media Ringier AG und CEO Blick-Gruppe), Annabella Bassler (CFO Ringier AG) sowie Alexander Theobald (CEO Ringier Axel Springer Schweiz und COO Ringier Schweiz) als Delegierter.

(Visited 186 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema