Ringier Sports geht Partnerschaft mit Sportradar ein

Ringier Sports geht eine Partnerschaft mit Sportradar ein, um die Streaming-Plattform Red auf dem Schweizer Markt zu etablieren.

Im August 2022 startet das Red-Angebot mit der Yapeal Promotion League und der 1. Liga Classic. Der Dienst wird Live-Streams von Spielen und Spiel-Highlights aus diesen Wettbewerben anbieten und den Fans über Smartphone, Tablet und Laptop zur Verfügung stehen. Sportradar ist hierbei ein weiteres wichtiges Puzzleteil für die Umsetzung des ambitionierten Projekts: auf der Sportradar-OTT-Plattform wird das komplette Red-Streaming-Angebot inklusive aller Live-Spiele-Highlights, Game Recaps sowie Originals verfügbar sein.

Sportradar, das weltweit führende Sporttechnologie-Unternehmen, das für Sportfans faszinierende Erlebnisse schafft, wird seine umfassenden technischen Möglichkeiten nutzen, um eine dynamische OTT-Plattform für Red zu entwickeln. Damit unterstützt das Unternehmen die ehrgeizigen Pläne von Ringier Sports, den Service unter Sportfans zu verbreiten.

Dank ihrem grossen Erfahrungsschatz und dem innovativen Know-how entschied die Sportradar Group die Ausschreibung von Ringier Sports für sich. Die Plattform wird mit diversen Finessen flexibel gestaltet und bietet die Möglichkeit, weitere Sportarten nach Bedürfnis hinzuzufügen. Die Streaming-Lösung wird datengesteuert und für Red massgeschneidert sein, um ein zielgerichtetes und personalisiertes Seherlebnis für Schweizer Sportfans zu schaffen.

Volumen soll wachsen

Die branchenführende OTT-Lösung von Sportradar ist im Front-End-Design vollständig anpassbar, sprich die Gestaltung, welche der Benutzer sieht. Im Back-End, sprich im Hintergrund, können kontinuierliche Verfeinerungen vorgenommen werden, um das Volumen der angebotenen Sportinhalte zu erhöhen.

Alexander Grimm, CEO Ringier Sports: «Mit Sportradar haben wir den besten Player an Bord geholt, um unsere neue Plattform zu entwickeln. Red wird erstklassiges, innovatives Entertainment bieten, und ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen der Sportradar Group.»

Patrick Mostböck, Global Director Video und Streaming, Sportradar: «Ringier Sports ist ein wichtiger Partner für Sportradar, und die Einführung von Red ist eine bedeutende Entwicklung für die Sportübertragungslandschaft in der Schweiz. Als führender Anbieter von Sporttechnologie sind wir bestens aufgestellt, um den Dienst bei den Sportfans zu etablieren und auszubauen.»

(Visited 99 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema