Neue Online-Plattform für Bolero

Das Mode- und Kulturmagazin Bolero erweitert sein Angebot und präsentiert sich ab heute mit frischem Online-Auftritt. Die neue Webpage soll Kultur, Stil und Trends vereinen und eine digitale Heimat für die schönen Seiten des Lebens schaffen – neu auch auf Französisch.

Das am Mittwoch neu lancierte Online-Portal Boleromagazin.ch ergänze fortan die bestehende Printausgabe und setzt auf einen gehobenen Themenmix ohne Scheuklappen, schreibt Ringier Axel Springer Schweiz in einer Mitteilung. Auf dem Portal finden sich Beauty-Tipps sowie auch Industrial-Lofts und Reiseberichte, Streaming-Tipps oder Homeoffice-Hacks. Die neu ausgerichtete Webpage erscheint nun zudem nicht mehr wie bisher ausschliesslich auf Deutsch, sondern bedient mit einer französischsprachigen Version ab sofort auch die Leserschaft in der Romandie. So soll Bolero ein im Schweizer Luxus-Segment einzigartiges Angebot schaffen, heisst es weiter.

Vom Vertical Hub umgesetzt

Konzipiert und betrieben wird der Online-Auftritt von Bolero vom Vertical Hub der Blick-Gruppe unter Leitung von Bettina Widmer, Head of Vertical Hub & New Audiences. Als Beilage der Wirtschaftspublikationen Handelszeitung und Bilanz erreicht Bolero Ringier Axel Springer Schweiz zufolge mit der Printausgabe schon jetzt ein Publikum, das hochwertige Inhalte schätzt und sich für die schönen Seiten des Lebens begeistert. Dieses Erfolgsrezept soll im Digitalen weiterentwickelt und in den drei grundlegenden Rubriken «Kultur», «Stil» und «Trend» vertieft werden. Zusätzlich zur neuen Online-Präsenz erscheint jeweils zum Erscheinungsdatum der Printausgabe ein Newsletter, der einen Überblick und ausgewählte Highlights liefert.

Die neue Webpage ist ab sofort aufrufbar unter Boleromagazin.ch (Deutsch) respektive Boleromagazine.ch (Französisch); dazu kommen Social-Accounts auf Instagram und Facebook. Die Printausgabe von Bolero erscheint sechsmal pro Jahr und erreicht rund 257’000 potenzielle Leserinnen und Leser.

(Visited 156 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema