Christine Gabella wird Geschäftsleitungsmitglied des Bereichs Bezahlmedien von Tamedia

Per 1. Januar 2020 wird Christine Gabella Geschäftsleitungsmitglied des Bereichs Bezahlmedien von Tamedia. Die heutige Generalsekretärin von Médias Suisses wurde zur Westschweizer Delegierten von Marco Boselli, des für die Publizistik verantwortlichen Co-Geschäftsführers Bezahlmedien, ernannt.

header_Tamedia_Christine_Gabella

Christine Gabella wird innerhalb der neuen Gruppenstruktur, die am 1. Januar 2020 in Kraft tritt, Delegierte von Marco Boselli, Co-Geschäftsführer Bezahlmedien, in der Romandie. Im Juni wurde angekündigt, dass der Verwaltungsrat eine weitgehende Dezentralisierung mit dem Ziel beschlossen hat, die Voraussetzungen für das Wachstum der einzelnen Geschäftsbereiche zu schaffen. Ab 2020 wird Tamedia als holdingartiges Unternehmen mit vier eigenständigen Bereichen organisiert: Bezahlmedien, Pendlermedien, Werbevermarktung und Marketplaces, welche jeweils eine eigene Geschäftsleitung und einen eigenen Verwaltungsrat haben.  
 
Christine Gabella, derzeit Generalsekretärin von Médias Suisses, dem Verband privater Medien in der Westschweiz, wird den Verleger und Verwaltungsratspräsidenten Pietro Supino in Public-Affairs-Angelegenheiten bei seinen Aktivitäten für die Branche unterstützen. Sie wird die Bezahlmedien von Tamedia in der Romandie unterstützen und operativ Verantwortung in Projekten und Prozessen in Bezug auf den Wandel wahrnehmen.
 
Zwischen 2006 und 2010 leitete Christine Gabella die Rechts- und Personalabteilung bei Ringier in der Romandie. Bevor sie im Juni 2017 zu Médias Suisses kam, war sie stellvertretende Direktorin einer psychiatrischen Institution und arbeitete danach als unabhängige Beraterin von Gesundheitseinrichtungen. Im Rahmen ihrer aktuellen Funktion ist Christine Gabella Mitglied des Verwaltungsrats von Keystone-SDA, darüber hinaus ist sie im Stiftungsrat des Medien-Ausbildungszentrums CFJM in Lausanne. Sie verfügt über einen Abschluss in Rechtswissenschaften der Universität Freiburg und besitzt das Anwaltspatent des Kantons Genf.    
 
Marco Boselli, Co-Geschäftsführer Bezahlmedien: «Ich freue mich, Christine Gabella im Januar als Mitglied der neuen Geschäftsleitung der Bezahlmedien begrüssen zu dürfen. Ihre Kenntnisse der Medienbranche, ihre Beziehungen und ihr Netzwerk im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit sowie ihre Kompetenzen auf den Gebieten Human Resources und Recht werden in dieser Transformationsphase von grossem Mehrwert sein.»

(Visited 25 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema